Du sparst 25 %* ab CHF 50 Bestellwert und sogar 30 %* ab CHF 130 – jetzt shoppen! Code:DEALCode kopieren

2 Gratis-Proben     4-5 Tage Lieferzeit     Versandkostenfrei ab CHF 29     Gratis-Geschenkverpackung
FilialenAKTIONEN

Handpflege

(465)
Marke
Produktart
Eigenschaft
Produktmerkmal
Für wen
Highlights
Preis
Sortieren nach:

Handpflegeratgeber: So bekommen Sie die schönsten Hände und Nägel

Unsere Hände sind täglich vielen Beanspruchungen ausgesetzt. Häufiger Kontakt mit Wasser, zu trockene Luft oder intensive Sonnenstrahlung machen ihnen schnell zu schaffen. Die richtige Handpflege unterstützt die Hände so, dass sie trotz aller Herausforderungen schön und gepflegt bleiben. In diesem Ratgeber erfahren Sie, worauf es bei der Hand- und Nagelpflege ankommt. Unsere Tipps helfen Ihnen dabei, Ihre Hände perfekt zu reinigen und zu pflegen. Wir verraten, wie Sie Ihre Hände weicher machen über Nacht und wie Sie spezielle Pflegebedürfnisse mit Ihrer täglichen Beautyroutine abdecken.

Für weiche und schöne Hände ist eine sorgfältige Handpflege massgeblich. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Hände am besten maniküren und wie Sie trockenen und rissigen Nägeln vorbeugen.

Die besten Handpflegeprodukte bei Douglas kaufen

Douglas bietet Ihnen eine Vielzahl an Handpflegeprodukten, die zur täglichen Pflege Ihrer Hände ideal sind. Sie finden ebenso viele Maniküre- und spezielle Verwöhnpflege-Artikel für besonders beanspruchte Hände. Entdecken Sie zum Beispiel Handseifen, Handreinigungsbäder oder Handreinigungsschaum zur sanften Reinigung; oder besondere Handcremes und Lotionen, welche die Haut Ihrer Hände mit wertvoller Feuchtigkeit und pflegenden Lipiden verwöhnen. Und natürlich finden Sie auch innovative Handpflegeprodukte wie Handmasken und mit wohltuenden Wirkstoffen getränkte Handschuhe. Diese spenden eine effektive Handpflege über Nacht. Im Folgenden stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Arten von Handpflegeprodukten im Detail vor.

Handpflegebäder für eine sanfte Reinigung und Entspannung

Handseifen und Handwaschlotionen sind ideal für die Reinigung der Hände zwischendurch. Ein verwöhnendes Handpflegebad reinigt dagegen nicht nur, sondern pflegt zuleich intensiv. Bei einer professionellen Maniküre kommt oft das sogenannte Paraffinbad zum Einsatz. Es bietet Tiefenpflege für die Haut und aufgrund seiner Wärme auch wohltuende Entspannung. Denselben Effekt erzielen Sie mit reichhaltigen Ölbädern auch zu Hause, etwa durch Handbadzusätze oder ein selbst gemachtes Handbad. Das können Sie beispielsweise mit Milch, Honig und Öl herstellen. Sie brauchen:

  • einen Liter Milch (3,5-prozentiger Fettgehalt; alternativ Sahne oder Buttermilch)
  • fünf Esslöffel Olivenöl (alternativ auch Jojoba-, Mandel- oder ein anderes pflegendes Hautöl)
  • wahlweise zwei bis drei Esslöffel Honig

Die Milch in einem Topf auf eine angenehme Temperatur erhitzen und in eine Schüssel giessen. Öl und Honig zugeben und die Hände darin für bis zu zehn Minuten baden. Anschliessend Hände abwaschen und abtrocknen.

Cremes und Lotionen: Das Beste für gepflegte Hände

Eine Handpflegecreme versorgt die Haut der Hände mit Fett, Feuchtigkeit sowie speziellen Pflegestoffen. Es gibt Handcremes sowohl in der Dose als auch in der Tube oder im praktischen Spender zu kaufen. Bei Letzterem können Sie nach dem Händewaschen einfach die gewünschte Menge Handcreme aus dem Pumpspender entnehmen.

Gerade in der Erkältungszeit ist es wichtig, sich regelmässig die Hände zu waschen, um Viren und Bakterien wirksam zu bekämpfen. Dazu kommen trockene Heizungsluft, nasskalte Witterung und das Tragen von Handschuhen. Dadurch reagiert die Haut an den Händen schnell gereizt, was sich als Trockenheit bis hin zu Schuppenbildung bemerkbar macht. Im Winter brauchen Hände daher eine besonders reichhaltige Pflege: Die bieten Handcremes für trockene Haut. Sie sorgen mit einem höheren Lipidanteil sowie speziellen Pflegestoffen (etwa Harnstoff oder Bienenwachs) für nachhaltigen Schutz. Bei Douglas finden Sie auch solche Handcremes, die eher als Lotion formuliert sind. Sie ziehen schneller ein und sind für die wärmeren Monate ideal.

Öle: Handöle spenden verwöhnende Tiefenpflege

Eine Handmassage mit einem pflegenden Handöl sorgt für eine optimale Lipidversorgung der Hautschichten. Sie entspannt auch die Muskulatur der Hände und verbessert die Durchblutung. Gerade bei kalten Händen tut solch eine Massage gut. Auch die Nägel profitieren von einer Ölung, die sie widerstandsfähiger und weniger spröde macht. Geeignet für eine Handmassage ist sowohl ein spezielles Handpflege-Öl als auch ein Öl aus der Küche, etwa Oliven- oder Kokosöl. In Kombination mit etwas Meersalz oder Zucker wird aus einem Handöl im Nu ein selbst gemachtes Handpeeling. Das beschert Ihnen auf entspannende Weise wunderbar zarte Haut.

Alles in einem: Das zeichnet Handreinigungs- und Pflegeschaum aus

Handreinigungs- oder Handcremeschaum stellt eine Innovation bei der Handpflege dar. Durch die besondere, luftige Textur reinigen und pflegen Handpflegeschäume besonders effektiv. Sie ziehen schnell ein und hinterlassen keinen Film auf der Haut. Vor allem für Kinder sind Schaumtexturen ideal: Es macht schon Spass, diese aufzutragen, und sie verwöhnen die Haut rückstandsfrei. Es gibt sowohl Seifen als auch Handcremes in pflegenden Schaumvarianten, abgestimmt auf unterschiedliche Bedürfnisse.

Handpflegemasken machen Hände streichelzart

Noch intensiver als Handcremes oder -lotionen versorgen Handpflegemasken die Haut dank hochkonzentrierter Pflegestoffe. Eine Handpflegemaske ist in der Regel reichhaltiger formuliert als eine Handcreme. Die längere Einwirkdauer gewährleistet zudem, dass die Wirkstoffe tief in alle Hautschichten vordringen. Funktionieren Sie Ihre liebste Handcreme ganz einfach zur Handmaske um, indem Sie sie dicker auftragen. Zusätzlich verstärkt wird die Pflegewirkung durch Handschuhe aus Baumwolle. Die zusätzliche Wärme lässt die enthaltenen Pflegestoffe noch wirksamer werden. Noch intensiver wirkt eine Handpflegemaske über Nacht: Tragen Sie sie am Abend vor dem Schlafengehen auf, ziehen Sie ein Paar dünner Baumwollhandschuhe darüber und freuen Sie sich über streichelzarte Hände am Morgen!

Beim Überziehen weiche Hände bekommen: Pflegehandschuhe

Eine weitere Innovation im Bereich der Handpflege stellen Pflegehandschuhe dar, die bereits mit pflegenden Substanzen durchtränkt sind. Diese werden beim Tragen nach und nach an die Haut abgegeben. Ideal ist es, Handschuhe für die Handpflege über Nacht zu tragen. Ihre Wirkung verstärkt eine zuvor aufgetragene, spezielle Creme.

Handpflegesets – Ideal als Geschenk oder Verwöhnpaket für die eigenen Hände

Ein Handpflegeset besteht in der Regel aus einem Produkt zur Handreinigung sowie zur Handpflege; oder aus mehreren pflegenden Produkten, die perfekt aufeinander abgestimmt sind. Handreinigung und Handcreme im Set sind die perfekten Partner für die tägliche Handpflege zu Hause. Auch ein Nagelöl sowie eine Handcreme im Set sind eine beliebte Kombination für schöne, gepflegte Hände. Kleinere Packungsgrössen eignen sich hervorragend für die Handpflege unterwegs. Ein edles Handcreme-Geschenkset besteht beispielsweise aus mehreren ausgesuchten Handcremes im Mini-Format. Es ist ein schönes Präsent für eine liebe Freundin – oder es wird Mamas Herz am Muttertag höherschlagen lassen. Welche Frau hat schliesslich nicht gern gepflegte Hände?

Diese besonderen Wirkstoffe machen Handcremes zu echten Plegekünstlern

Egal ob Sie sich eine vegane Bio-Handcreme wünschen, die mit wenigen, natürlichen Inhaltsstoffen auskommt; oder ob Sie auf eine Creme setzen, die Ihren Hände mit hochkonzentrierten Wirkstoffen Gutes tut: Für jeden Anspruch hat Douglas das passende Pflegeprodukt.

  • Reichhaltige Wasser-in-Öl-Emulsionen hinterlassen einen leicht fettigen Pflegefilm auf der Haut, wodurch ein Austrocknen verhindert wird.
  • Cremes vom Öl-in-Wasser-Typ ziehen schnell ein und stocken das Feuchtigkeitsdepot der Haut in den tieferen Hautschichten auf.
  • Viele Marken produzieren Handcremes ohne Mineralöl, Parabene, Emulgatoren oder Duftstoffe. Diese reizen mitunter die Haut unnötig.
  • Stattdessen finden Sie bei Douglas viele Handcremes mit Glycerin, Hyaluron, Urea oder anderen feuchtigkeitsbindenden Substanzen.

Im Folgenden eine Auswahl der wichtigsten Inhaltsstoffe:

Handpflege mit Olivenöl

Die wertvollen Inhaltsstoffe der Olive werden nicht nur in Produkten zur Gesichts- und Körperpflege, sondern auch für Handpflegecremes gern genutzt. Olivenöl enthält viel Vitamin E. Das macht die Haut geschmeidig, verbessert die Sauerstoffversorgung der Hautzellen und beugt Faltenbildung vor. Eine Handcreme mit Olivenöl nährt trockene Nägel und macht sie weniger brüchig.

Handpflege mit Arganöl

Ähnlich wie Olivenöl ist auch das aus Marokko stammende Arganöl reich an Vitamin E, einem der wichtigsten Antioxidantien. Eine Handcreme mit Arganöl pflegt die Haut in der Tiefe und beugt Trockenheitsfältchen und Pigmentflecken vor.

Totes-Meer-Salz: Handpflege mit Salz aus dem Toten Meer

Handcreme mit Totes-Meer-Salz versorgt die Haut mit natürlichen Mineralien, welche die Hautbarriere schützen und stärken. Besonders bei empfindlicher und zu Irritationen neigender Haut ist Totes-Meer-Salz zur Handpflege gut geeignet.

Handpflege mit Wachs und Honig

Handcremes mit Bienenwachs oder mit Honig werden gern eingesetzt, da sie die Haut auf natürliche Weise stärken und dabei helfen, Feuchtigkeit in den Hautschichten zu speichern. Honig wirkt entzündungshemmend. Handpflegecremes mit Bienenwachs stärken die äussere Lipidschicht der Epidermis und verhindern, dass die Haut austrocknet.

Handcreme mit Urea

Eine Handcreme mit Harnstoff (Urea) wirkt feuchtigkeitsbindend und unterstützt trockene, spröde Hände. Urea erhöht die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit in den tieferen Schichten zu binden, und sorgt damit als Zusatz von Handpflegecremes für eine gut durchfeuchtete, geschmeidige Haut.

Weitere Inhaltsstoffe bei Handcremes

Es gibt eine ganze Reihe weiterer Wirkstoffe, die aufgrund ihrer pflegenden, beruhigenden oder hautstärkenden Eigenschaften in Handcremes Verwendung finden:

  • Aloe vera
  • Hyaluron
  • Kamille
  • Kokos/Kokosöl
  • Nachtkerzenöl
  • Ringelblume
  • Sheabutter

Die meisten Handcremes kommen mittlerweile ohne Palmöl und ohne Parabene aus, die früher häufig als Konservierungsmittel eingesetzt wurden. Für natürlichen Duft in Handcremes sorgen beispielsweise ätherische Öle von Orange, Zitrone, Lavendel oder Sanddorn.

Handpflegeprodukte mit und ohne Duft

Bevorzugen Sie eine Handcreme ohne Duftstoffe? Oder möchten Sie eine kleine Aromatherapie geniessen, wenn Sie Ihre Hände eincremen. Ihre persönliche Vorliebe entscheidet! Zu den beliebtesten Düften zählen florale, holzige, warme und süsse Nuancen, etwa Lavendel, Rose oder Vanille. Ohne Duftstoffe ist eine Creme oft noch hautverträglicher und auch für sehr sensible und zu Irritationen neigende Haut gut geeignet.

Handcreme mit Sonnenschutz: UV-Schutz für die Hände

Nicht nur beim Kauf von Tagespflegeprodukten für das Gesicht spielt der Lichtschutzfaktor (LSF) eine wichtige Rolle: Ausreichend hoher UV-Schutz ist auch für die Hände wichtig. Eine entsprechende Handcreme schützt die Haut vor schädigender Sonnenstrahlung. Zu viel Sonne kann die Hautstruktur beeinträchtigen und zu typischen Alterungserscheinungen wie Fältchen und Pigmentflecken führen. Vor allem im Sommer oder an sonnigen Wintertagen ist eine Handcreme mit integriertem UV-Schutz zu empfehlen.

Handpflege für besondere Ansprüche

Nicht nur im Sommer brauchen die Hände spezielle, auf die kräftige Sonne abgestimmte Pflege. Auch Winterkälte, trockene Heizungsluft und das Handschuhtragen können raue, rissige Händen bewirken. Auch bestimmte Sportarten oder Berufe verlangen unseren Händen so manches ab. Darum hier einige Tipps für die richtige Pflege beanspruchter Hände.

Handpflege im Winter

Sinken im Herbst langsam die Temperaturen, fährt die Haut ihren Stoffwechsel herunter. Dank einer reichhaltig formulierten Handcreme bleiben Ihre Hände auch im Winter weich und geschmeidig. Besonders wichtig ist im Winter, dass die Handpflege Feuchtigkeit spendet. Zugleich muss sie die Haut mit wertvollen Lipiden nähren und ihren natürlichen Schutzfilm stärken.

Handpflege beim Sport

Klettern, Bouldern, CrossFit oder klassisches Krafttraining mit Gewichten: Viele Sportarten verlangen den Händen so manches ab. Spezielle Handpflegeprodukte beugen der Bildung von Hornhaut an besonders stark beanspruchten Stellen vor. Sie halten die Haut geschmeidig und lassen kleine Blessuren schneller abheilen.

Handpflege bei der Arbeit

Wer sich berufsbedingt häufig die Hände wäscht oder desinfiziert, tut den Händen auf Dauer nichts Gutes. Die richtige Handpflege im Job unterstützt die Gesundheit Ihrer Hände nachhaltig. Ob als vorbeugende Schutzmassnahme oder als letzter Schritt nach der Händedesinfektion: Reichhaltige Cremes mit beruhigenden, pflegenden Eigenschaften geben der Haut wertvolle Feuchtigkeit und Fett zurück.

Handpflege für spezielle Anforderungen

Lichtbedingte Überpigmentierung, vorzeitige Hautalterung, trockene Stellen, rissige oder schwielige Hände: Manchmal ist gewöhnliche Handpflege nicht in der Lage, ihren Pflege-Auftrag zufriedenstellend zu erfüllen. Dann wird es Zeit für spezielle Pflegeprodukte.

Handpflege bei Pigmentflecken

Pigment- oder Altersflecken resultieren meist aus zu häufigem oder zu intensivem Sonnenkontakt. Die Haut reagiert mit zunehmendem Alter auf zu viel UV-Strahlung mit der vermehrten Bildung des Hautfarbstoffs Melanin. Dieser lagert sich in den oberen Hautschichten ein und tritt als Pigmentflecken in Erscheinung. Spezielle Wirkstoffe in Handcremes gegen Altersflecken helfen, eine bestehende Überpigmentierung aufzuhellen. Und sie beugen der Bildung neuer Altersflecken vor:

  • Vitamin E
  • Curcumin
  • Vitamin C
  • Retinol (Vitamin A)

Handpflege gegen trockene Hände

Trockene Hände sind vor allem in der kalten Jahreszeit weitverbreitet. Grund ist ein Lipid- und Feuchtigkeitsmangel. Ist die Barrierefunktion der Haut gestört, kann sie die in ihren tieferen Schichten gespeicherte Feuchtigkeit nicht mehr binden. Sie trocknet dann nach und nach aus. Die richtige Handcreme für trockene und rissige Hände versorgt die Haut mit Fett und mit Feuchtigkeit. Diese Wirkstoffe leisten bei extrem trockener Haut gute, pflegende Dienste:

  • hochwertige pflanzliche Öle, etwa Oliven-, Argan-, Nachtkerzen-, Jojoba- oder Mandelöl
  • Urea (Harnstoff)
  • Dexpanthenol
  • Glycerin

Handcreme für strapazierte Hände

Sind Ihre Hände sehr trocken? Spannt oder juckt die Haut? Oder zeigen sich Trockenheitsfältchen oder feine Risse? Strapazierte Hände benötigen eine Extraportion Pflege in Form von hochkonzentrierten Wirkstoffen. Feuchtigkeit und Fett sind gleichermassen wichtig dafür, gereizte Haut zu beruhigen, die defekte Hautstruktur zu reparieren und die Funktionen der Haut zu stärken. Optimal ist eine Handpflegemaske, die über Nacht ihre Wirkung entfaltet.

Spezielle Pflege bei rissigen Händen

Handcreme für rissige Hände hat dieselben Tugenden wie solche für sehr trockene Hände. Wichtig für eine wirkungsvolle Pflege ist eine regelmässige Anwendung der Handcreme. Vermeiden Sie zu häufigen Wasserkontakt und achten Sie auf hochwertige Öle in Ihrer Handcreme.

Anti-Aging-Handpflege

Die Haut an den Händen ist Umwelteinflüssen besonders häufig und oft ohne Schutz ausgesetzt. Häufiges Händewaschen, zu aggressive Reinigungs- und Putzmittel, Sonne und Wind strapazieren die Haut. Mit der Zeit reagiert die Haut mit Alterungserscheinungen wie Fältchen, Pigmentflecken, Spannkraftverlust oder Trockenheit. Spezielle Anti-Aging-Handpflege sorgt dafür, dass die Haut intensiv genährt wird, was sie langfristig jünger und frischer wirken lässt. Repair-Handcremes helfen, den natürlichen Hautschutzmantel wiederherzustellen, während natürliche Antioxidantien Pigmentflecke aufhellen und ihrer Neubildung vorbeugen können. Straffende Substanzen verbessern die Hautstruktur spürbar wie sichtbar und regen die Kollagenproduktion der Haut an.

Handpflege für Männer

Gepflegte Hände sind auch modernen Männern wichtig, die stilvoll auftreten möchten. Glatte Haut und saubere, gepflegte Nägel stehen jedem Mann gut zu Gesicht. Die passende Handcreme für Herren orientiert sich an den typischen Ansprüchen von Männern. Wie gründlich und reichhaltig die Pflege sein muss, hängen einerseits von Ihrem Hauttyp ab; zum anderen davon, wie stark Ihre Hände im Alltag beansprucht werden. Bei Douglas findet jeder Mann genau die richtigen Handpflegeartikel für seine Vorstellungen.

Handpflege für Kinder

Kinder lieben es, draussen zu spielen. Ihre Hände kommen auf dem Spielplatz oder im Garten häufig mit Sand, Schlamm oder Wasser in Berührung. Das trocknet die zarte Kinderhaut aus. Auch beim Klettern werden Kinderhände stark beansprucht. Mit der richtigen Handcreme für Kinder werden die Hände der Kleinsten gepflegt und auf neue Abenteuer vorbereitet. Kinderhandcreme pflegt aber nicht nur, sie sorgt auch für gute Laune: Mit farbiger Handcreme oder luftigen Mousse- und Schaumtexturen macht das Eincremen besonders viel Spass. Dank bunter Tuben, Dosen oder Pumpspender werden aus kleinen Pflegemuffeln begeisterte Handcremenutzer. Für Kinder mit sehr sensibler, allergischer oder neurodermitischer Haut gibt es speziell formulierte Handcremes mit beruhigenden und schützenden Wirkstoffen.

Handpflegemittel im Vergleich

Sie wollen eine gute Handpflege finden, die perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist? Dann lohnt es sich, mehrere Handcremes im Selbsttest auszuprobieren und zu vergleichen. Ist es für Sie die Handcreme, die in einem bestimmten Test am besten abgeschnitten hat? Oder gefällt Ihnen ganz persönlich ein anderes Produkt besser, das noch keinen Award ergattern konnte? Auch Handpflegetipps von Freundinnen sind hilfreich. Unser Tipp: Eine gute Handpflege sorgt nach dem Auftragen für ein beruhigtes Hautgefühl, verwöhnt mit einer angenehmen Konsistenz und einem ebensolchen Duft. Machen Sie den Test mit einem Produkt aus dem Handpflegesortiment bei Douglas! Darin finden Sie unter anderem Produkte der beliebten Marken Biotherm, Rituals oder unserer Eigenmarke Douglas Collection.

Perfekte Reinheit mit Handreinigungstüchern, Handreinigungspaste und Co.

Schmutz, Staub, Tierfell, Lebensmittel: Unsere Hände kommen im Alltag mit vielem in Berührung. Aus hygienischen Gründen ist regelmässiges Händewaschen unerlässlich. Niemand will schliesslich Keime und Bakterien von Türklinke zu Türklinke befördern. Douglas gibt Tipps zur richtigen Handreinigung mit und ohne Wasser und verrät, welche Handreinigungsmittel besonders schonend und sanft zur Haut sind. Zudem erfahren Sie, wann eine Desinfektion der Hände in Kombination mit der Handreinigung sinnvoll ist.

Sanft, aber effektiv: Handreinigungscreme

Handreinigungscremes vereinen Reinigungs- und Pflegefunktion in einem Produkt. Sie sind besonders für trockene Hände und empfindliche Haut geeignet und spenden Feuchtigkeit. Zudem stärken sie den schützenden Lipidmantel der Haut. Ist dieser gestört, können Erreger die Hautbarriere leicht durchbrechen und Irritationen oder Entzündungen hervorrufen.

Reinigungstücher zur praktischen Handreinigung unterwegs

Besonders praktisch für unterwegs: Feuchttücher zur Hautreinigung ohne Wasser. Es handelt sich dabei um Handreinigungstücher, die in eine spezielle Reinigungslotion getränkt sind. Die Reinigungstücher gibt es einzeln verpackt als Einmaltücher zum Mitnehmen oder in praktischen Spenderboxen mit Klappdeckel oder Klebelasche.

Sanft zur Haut, aber gründlich gegen Keime und Schmutz: Handreinigungsschaum für die Hände

Ein Handreinigungsschaum wird angewendet wie eine Handseife, zeichnet sich aber durch eine luftig-leichte Konsistenz aus. Die mousse-artige Textur lässt sich wunderbar in den Händen verteilen und hinterlässt ein gepflegtes Hautgefühl. Schaumtexturen machen das Händewaschen auch für Kinder zum Vergnügen!

Handreinigungspaste für eine intensive Handreinigung

Im Alltag reichen sanfte Reinigungslotionen oder Handseifen meist völlig aus. Stärkere Verschmutzungen beseitigen Handreinigungspasten, etwa nach der Gartenarbeit, der Autowäsche oder beim Renovieren der Wohnung. Sie enthalten meist feinste Schleifpartikel, die selbst hartnäckige Verschmutzungen von den Händen lösen, ähnlich wie bei einem Peeling.

Praktisch für die Handreinigung unterwegs: Handreinigungsgel

Wenn gerade weder Wasser noch Seife im buchstäblichen Sinne zur Hand sind, stellen Handreinigungsgele eine praktische Alternative dar. Es gibt sie in vielen frischen Duftvarianten, meist auch mit antibakterieller Wirkung. Einfach eine kleine Menge auf die Handfläche geben und verreiben – die Hände fühlen sich sofort sauber, frisch und gepflegt an. Perfekt für unterwegs!

Sauber auf Knopfdruck: Handreinigungsspray für die Hände

Ähnlich wie Reinigungsgele eignen sich auch Handreinigungssprays zur Händereinigung und -desinfektion unterwegs. Sie werden einfach aufgesprüht und in den Händen verteilt. Besonders praktisch zum Mitnehmen sind kleine Pumpspender im handgepäcktauglichen Mini-Format.

Nagelpflege für schöne, kräftige Nägel

Nicht nur schöne, gepflegte Hände, auch manikürte Fingernägel sorgen für einen gepflegten Auftritt. Wir geben Ihnen eine Anleitung und Tipps zur richtigen Nagelpflege. Diese können Sie sowohl klassisch mit einem Maniküre-Set durchführen, als auch auf ein elektrisches Nagelpflegegerät setzen.

  • Schritt 1 – Die Reinigung: Vor der Nagelpflege Nagellackreste mit einem acetonfreien Nagellackentferner abnehmen. Dafür ein getränktes Wattepad für einige Sekunden auf den Nagel drücken und den Lack dann mit sanftem Druck abwischen.
  • Schritt 2 – Die Pflege: Ein Nagelöl in die Fingernägel und in die Nagelhaut einmassieren. Es verhindert, dass die Nägel beim Feilen, Schneiden oder Knipsen splittern und versorgt sie mit Feuchtigkeit, Fett und Nährstoffen.
  • Schritt 3 – Das Formen: Ein Nagelknipser bringt die Nägel auf die richtige Länge. Die gewünschte Nagelform wird dann mithilfe einer Glas- oder Sandfeile hergestellt.

Nagelpflege in speziellen Fällen

Brüchige Nägel, ein Nagelpilz oder eine sehr empfindliche oder entzündete Nagelhaut erfordern besondere Massnahmen bei der Nagelpflege: Es gibt eine ganze Reihe von Spezialprodukten, die sowohl für Natur- als auch Gelnägel geeignet sind. Pflegende Öle, Tinkturen oder Lotionen zum Aufpinseln machen die Nägel widerstandsfähiger und bruchfester, pflegen die Nagelhaut und wirken gegen Pilz.

Nagelpflegeprodukte bei Douglas

Vom Nagelpflegeset mit Nagelschere, Knipser und Feile bis zur nagelhärtenden, Risse kittenden oder aufhellenden Spezialpflege zum Aufpinseln: Bei Douglas finden Sie Nagelpflegeprodukte, die genau auf Ihre Erfordernisse zugeschnitten sind.

Nagelpflegesets, Utensilien und Zubehör für die einfache Nagelpflege zu Hause

Mit den richtigen Nagelpflege-Instrumenten können Sie Ihre Maniküre selbst übernehmen. In einem Nagelpflegeset in Etui-Form stecken in der Regel eine oder mehrere Nagelscheren, Nagelfeilen und weiteres Zubehör. Damit reinigen Sie Ihre Nägel und schieben bei Bedarf die Nagelhaut zurück. Es gibt auch elektrische Nagelpflegesets mit unterschiedlichen Feil- und Schleifaufsätzen. Sie zu nutzen, erfordert allerdings zunächst ein wenig Übung. Machen Sie den Test, welche Art von Nagelset für Sie am ehesten geeignet ist!

Nagelpflegecremes für starke, robuste Nägel

Viele Handpflegeprodukte enthalten auch Pflegesubstanzen, welche die Fingernägel stärken und nähren. Darunter hochwertige pflanzliche Öle wie Oliven-, Jojoba- oder Mandelöl. Mit einer Nagelpflegecreme, die sowohl die Haut als auch die Nägel pflegt, erledigen Sie zwei Pflegeschritte in einem Zug. Solche ein Creme ist damit ideal für die Anwendung zwischendurch oder unterwegs.

Öle zur Nagelpflege

Die Anwendung eines Nagelpflege-Öls ist besonders zu empfehlen, wenn Sie Ihre Fingernägel oft lackieren. Nagellack und Nagellackentferner trocknen das Nagelbett und den Nagel aus und können ihn spröde machen. Auch bei rissiger Haut oder splitternden Nägeln hilft pflegendes Nagelöl. Besonders zu empfehlen sind Nagelpflegeprodukte mit Olivenöl.

Praktischer geht Nagelpflege kaum: Pflegestifte

Nagelpflegestifte enthalten aufbauende Wirkstoffe, die Haut und Nagel nähren. Damit verleihen Sie Ihren Nägeln einen gesunden Glanz und halten die Nagelhaut geschmeidig. Am besten nach dem Auftragen sanft einmassieren und einwirken lassen.

Pflege zum Aufpinseln: Nagelpflegelack

Einen farblosen Nagelpflegelack pinseln Sie wie einen farbigen Nagellack auf. Er schützt und stärkt die Nägel und versiegelt die oberste Hornschicht. Auf diese Weise werden Nägel widerstandsfähiger und splittern nicht so schnell. Ausserdem sorgen Sie damit dafür, dass Ihre Nägel sich nicht dauerhaft verfärben, falls Sie häufig Nagellack tragen. Massieren Sie den Pflegelack einfach sanft ein und lassen Sie ihn einwirken.

Nagelpflegeprodukte für Männer

Das Thema Maniküre ist schon lange nicht mehr nur für Frauen wichtig. Nagelpflege ist längst auch Männersache! Mit manikürten Nägeln machen Herren einen angenehm gepflegten Eindruck – der Grundstein für einen jederzeit überzeugenden Auftritt. Von der Nagelbürste bis zur Nagelfeile: In speziellen Nagelpflegesets für Männer stecken alle Utensilien, die Herren für die Pflege Ihrer Nägel brauchen.

Nagelpflegeprodukte für Babys

Schon für die Kleinsten ist die regelmässige Nagelpflege essenziell. Nägel von Säuglingen sind oft bereits erstaunlich lang und sie wachsen schnell. So kann es bereits in den ersten Lebenswochen notwendig sein, Babys Nägel zu kürzen, um zu verhindern, dass es sich ungewollt kratzt. Generell ist es empfehlenswert, mit der Nagelpflege bei Babys ab einem Alter von vier bis sechs Wochen zu beginnen. Spezielle Nagelpflegesets für Babys enthalten meist eine kleine Nagelschere mit abgerundeter Spitze sowie besonders zierliche Feilen. Verletzungen lassen sich so vermeiden.

Die richtige Handpflege hält Ihre Hände schön und gesund

Im Büro, im Haushalt, im Garten: Unsere Hände leisten im Alltag ganze Arbeit. Kaum ein Hautbereich unseres Körpers wird derart stark beansprucht. Unsere Hände sind sensibel, die Haut des Handrückens ist fast so dünn wie die Gesichtshaut. Mit der richtigen Handpflege schützen Sie Ihre Hände vor alltäglichen Umwelteinflüssen. Wasser, Sonne, trockene Luft oder Kälte können ihr nichts mehr anhaben und Sie legen den Grundstein für gesunde, schöne Haut und feste Nägel.

Je nach Hauttyp und Pflege-Anspruch haben Sie die Wahl zwischen vielen perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Handpflegeprodukten:

  • feuchtigkeitsspendende Handpflege
  • Handpflege gegen trockene und rissige Haut
  • Anti-Aging- und Repair-Handpflege
  • Handpflege mit integriertem Lichtschutzfaktor
  • Handpflege für besonders beanspruchte Hände, Hornhaut, Risse und Schrunden
  • Handpflege für Männer
  • Handpflege für Kinder

Gönnen Sie Ihren Händen neben der Pflege im Alltag dann und wann eine Extraportion Aufmerksamkeit: mit einer wohltuenden Maske oder Ölmassage. Auch Ihre Nägel danken Ihnen eine regelmässige Maniküre.