Du sparst 25 %* ab CHF 50 Bestellwert und 30 %* ab CHF 130 Bestwellwert! Code: SUNSHINECode kopieren

2 Gratis-Proben     4-5 Tage Lieferzeit     Versandkostenfrei ab CHF 29     Gratis-Geschenkverpackung
FilialenAKTIONEN
Make-up

Primer

(264)
Marke
Produktart
Eigenschaft
Finish
Deckkraft
Effekt
Highlights
Preis
Sortieren nach:

Primer: Dein „Weichzeichner“ für das Gesicht

Mit einem Primer machst du Make-up länger haltbar. Darüber hinaus kaschierst du leichte Rötungen, kleine Fältchen und grosse Poren in Sekundenschnelle. Dabei handelt es sich keinesfalls um einen Ersatz für die Foundation – vielmehr um eine sinnvolle Ergänzung. Wir verraten dir, wofür ein Primer gut ist und wie du ihn am besten aufträgst.

Make-up-Primer: Was ist das eigentlich?

Der Begriff „Primer“ stammt vom englischen Verb „to prime“ – was mit „grundieren“ oder „vorbereiten“ übersetzt werden kann. Auch als Make-up-Base bezeichnet, ist der Primer eine Art der Grundierung. Anders als die Foundation ist ein Primer allerdings meist transparent oder nur sehr dezent getönt. Er wirkt nicht so abdeckend wie Foundation oder Concealer, sondern sorgt vorrangig dafür, dass das gesamte Make-up länger hält und ebenmässiger wirkt.

Mit einem Primer kannst du:

  • Darüber getragenes Make-up langlebiger machen
  • Fältchen, Linien und andere Ungleichmässigkeiten ausgleichen
  • Poren kleiner und glatter wirken lassen
  • Leichte Rötungen kaschieren und den Teint regulieren

Willst du also ein langanhaltendes Make-up mit feinen Zügen kreieren, bist du mit einem Primer gut beraten. Viele Visagisten und Make-up-Artists grundieren jeden Look auf diese Weise.

Primer richtig auftragen: So geht’s

Es gibt Primer als Make-up-Basis in unterschiedlichen Varianten: als Stick, leichtes Mousse in der Tube, Serum oder sogar als Spray. Die Produkte lassen sich sehr einfach auftragen und in deine Beauty-Routine integrieren.

  1. Haut vorbereiten: Reinige deine Haut zunächst und trage im Anschluss wie gewohnt deine Tagescreme auf. Massiere diese sanft mit den Fingerspitzen ein und warte ein paar Minuten bevor du den Primer aufträgst, damit die Creme einziehen kann.
  2. Primer auftragen: Trage eine kleine Menge Primer auf das gesamte Gesicht auf. Beginne dafür in der T-Zone und arbeite dich dann zu den Seiten vor, bis die gesamte Haut bedeckt ist. Massiere den Primer bei Bedarf mit kreisenden Bewegungen ein. Ist er eingezogen, kannst du wie gewohnt mit Foundation, Concealer und Co. fortfahren – oder du trägst den Primer solo für einen leichten „No-Make-up-Look“.

Spezielle Primer für Augenpartie und Lippen

Neben Primern für die Gesichtshaut gibt es spezielle Primer für Augenpartie und Lippen. So kannst du auch dein Augen-Make-up und deinen Lippenstift länger haltbar machen. Primer für die Augen eignen sich dabei sowohl für das Augenlid als auch den empfindlichen Bereich unter den Augen. Sie verhindern, dass Kajal und Lidschatten schnell verwischen oder bröckeln. Darüber hinaus wirkt die Farbe deines Lidschattens mit einem Primer wesentlich intensiver.

Gleiches gilt auch für den Lippenstift: Primer für die Lippen bereiten die Haut optimal auf die Farbe vor. Sie verhindern, dass sich der Lippenstift in den feinen Lippenfältchen absetzt oder über die Lippenränder hinaus verschmiert. Im Douglas-Onlineshop findest du für jeden Gesichtsbereich den passenden Primer. Alternativ bekommst du auch Produkte, die sich sowohl für die Gesichtshaut als auch für Lippen und Augen eignen.

Primer online bei Douglas kaufen – jetzt Auswahl entdecken

Primer kaschieren Unebenheiten und machen das gesamte Make-up länger haltbar. Im Douglas-Onlineshop erwarten dich viele verschiedene Primer – ob als Stick, Serum oder leichte Creme. Bestelle deinen Favoriten bei Douglas ganz bequem online. Bereits innerhalb weniger Tage kannst du ihn zu Hause in Empfang nehmen.

Du suchst nach weiteren Produkten für einen strahlenden Teint? Dann stöbere durch unsere Auswahl an Contouring Essentials!