Versandkostenfrei ab 44,95 CHF    2 Gratis-Proben    3–5 Werktage Lieferzeit    
Make-up

Sommer-Make-up

Fresh and glowing

Bei Temperaturen 30 °C kann sich dein sorgsam aufgetragenes Make-up schnell verarbschieden. Bei uns erfährst du die besten Tipps, wie Foundation, Lidschatten und Co. auch im Hochsommer lange wie frisch aufgetragen aussehen. Ausserdem erfährst du, welche Produkte du am besten bei Hitze verwenden solltest.

Kurz und knapp: So hält dein Sommer-Make-up

  • Trage dünne Schichten auf, damit sich dein Make-up nicht absetzt oder maskenhaft wirkt.
  • Layere cremige und pudrige Texturen für längeren Halt.
  • Verwende wasserfeste Schminke, damit bei heissen Temperature nichts verläuft.
  • Trage unter deiner Foundation einen Sonnenschutz mit mindestens LSF 30 auf.
  • Fixiere deinen Look abschliessend mit einem Setting Spray.
  • Frische dein Make-up zwischendurch mit Blotting Paper und Puder auf.

Schmink-Tipps für ein langanhaltendes Sommer-Make-up

Mit ein paar Tricks und den richtigen Produkten hält dein Make-up auch bei hohen Temperaturen stundenlang. Eines schon mal vorweg: Mehr ist im Sommer nicht unbedingt mehr. Besonders eine dicke Schicht Foundation, aber auch viel cremiges Blush oder flüssiger Eyeshadow kann beim Schwitzen schnell verschmieren, sich in Hautfalten absetzen und die Poren verstopfen. Das wiederum begünstigt Hautunreinheiten.

Wenn du an heissen Tagen immer wieder „nachlegst” beziehungsweise weitere Schichten Make-up aufträgst, weil dein Make-up verläuft, kann dein Look schnell maskenhaft und unnatürlich wirken. Unser Tipp lautet deshalb: Verwende deine Lieblingskosmetik gerade an extrem heissen Tagen lieber etwas sparsamer als sonst. Was du sonst noch beim Schminken im Sommer beachten solltest, liest du hier.

  1. Mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme grundieren: Weil Sonneneinstrahlung deiner Haut Feuchtigkeit entzieht, pflegst du sie nach der Reinigung mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme. Wenn du eher fettige Haut hast, kannst du auch zu einer leichten, geligen Textur greifen.
  2. Sonnenschutz unter dem Make-up auftragen: Zum Schutz vor vorzeitiger Hautalterung und Hautkrebs solltest du jeden Tag Sonnenschutz auftragen. Heute gibt es viele moderne Formulierungen und Filter, die deine Haut nicht beschweren. Um den deklarierten Schutz der Sonnencreme zu erreichen, solltest du etwa einen halben Teelöffel Produkt auf deinem Gesicht verteilen. Nutze dabei eine Sonnencreme mit mindestens Lichtschutzfaktor 30.
  3. Leichtes Make-up verwenden: Je dünner die Make-up-Schichten sind, desto angenehmer fühlen sie sich im Verlauf des Tages auf deiner Haut an und setzen sich ausserdem weniger stark in Fältchen ab. Eine getönte Tagescreme oder eine BB- oder CC-Creme gleicht deinen Teint aus, ohne ihn auszutrocknen. Wenn du eine BB- oder CC-Creme verwendest, kannst du sogar auf die Feuchtigkeitscreme im vorherigen Schritt verzichten. Der Grund: BB- beziehungsweise CC-Cremes versorgen deine Haut mit Feuchtigkeit und schenken dir dank ihrer Tönung einen ebenmässigen Teint.
    Wenn du dir noch mehr Deckkraft wünscht, solltest du auf eine wasserfeste Foundation zurückgreifen oder du verwendest einen deckenden Concealer.
  4. Creme- und Puderprodukte kombinieren: Damit dein Gesichts-Make-up wie Bronzer, Blush und Highlighter nicht verblasst oder verwischt, kannst du zuerst ein Cremeprodukt auftragen. Anschliessend fixierst du es mit einem Puderprodukt in einer ähnlichen Farbe.
  5. Lidschatten-Primer verwenden: Wenn du dir ein sommerliches Augen-Make-up schminken möchtest, solltest du zuerst ein Lidschatten-Primer verwenden. Zum einen sorgt er für ein intensiveres Farbergebnis, zum anderen verhindert er, dass sich die Eyeshadows in deiner Lidfalte absetzen.
  6. Zu wasserfesten Formulierungen greifen: Besonders Mascara oder Eyeliner können bei hohen Temperaturen leicht verlaufen oder sich abstempeln. Wasserfeste Formulierungen kannst du sogar beim Schwimmen tragen, ohne dir Sorgen um Pandaaugen zu machen.
  7. Pflegendes Lipgloss oder Lip Oil auftragen: Auch im Sommer können deine Lippen leicht austrocknen - das liegt besonders oft an Feuchtigkeitsmangel. Ein Lipgloss mit pflegenden oder feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen oder ein Lip Oil sind dann sehr angenehm. Solltest du dich der prallen Sonne aussetzen, empfehlen wir dir stattdessen einen Lip Balm mit Sonnenschutz, denn die Haut an deinen Lippen kann besonders leicht verbrennen.
  8. Ergebnis mit Setting Spray fixieren: Bevor du hinaus in die Sommerhitze gehst, kannst du ein Setting Spray auf dein Gesicht sprühen. Der feine Nebel legt sich auf die Haut und sorgt dafür, dass die aufgetragenen Produkte an Ort und Stelle bleiben.
  9. Make-up zwischendurch auffrischen: Um dein Gesicht den ganzen Tag über frisch und strahlend aussehen zu lassen, kannst du überschüssigen Talg nach ein paar Stunden mit Blotting Paper entfernen. Presse das Papier auf die Stellen in deinem Gesicht, die übermässig glänzen - schon werden Schweiss und Sebum aufgesaugt. Anschliessend kannst du dein Gesicht leicht abpudern. Da du vorher das Blotting Paper benutzt hast, erhältst du ein mattiertes, aber nicht fleckiges Finish.

Make-up & Sonne - darauf kommt es an

Auch wenn du dich nicht in die pralle Sonne legst, raten wir dir:

  • Trage deine Sonnencreme nach zwei Stunden erneut auf: Auf diese Weise verlängerst du zwar nicht die Gesamtzeit, die du geschützt bleibst, aber du hältst einen gleichmässigen Schutzfilm aufrecht. Fürs Gesicht sind zum Nachtragen besonders Sonnenschutzsprays oder Sticks angenehm.
  • Schminke dich vor dem Sonnenbad ab: Intensive UV-Strahlung reagiert mit deinem Make-up und kann zu allergischen Reaktionen und Rötungen führen. Wenn du stark schwitzt, kann das Make-up ausserdem deine Poren verstopfen. Das wiederum führt zu Unreinheiten. Geniesse dein Sonnenbad also lieber ungeschminkt und führe deinen Sommer-Look zur Beach Party danach aus.

Weitere Sommer-Themen:

Summer of Beauty

Wasserfestes Make-up

Ein Make-up, das heisse Sommertage übersteht? Das gelingt mit Beauty-Produkten auf wasserfester Basis. Wir stellen dir wasserfeste Make-up-Highlights vor – für ein tolles Sommer-Styling.

MEHR ERFAHREN

Make-up-Tipps

Wasserfeste Mascara entfernen

Wasserfeste Mascara hält, was sie verspricht – deshalb lässt sie sich meist nicht mit einem Wisch lösen. Wir zeigen dir, wie du wasserfeste Mascara gründlich entfernst und deine Wimpern dabei pflegst.

MEHR ERFAHREN

Körper

Selbstbräuner auftragen

Selbstbräuner schenkt dir einen sommerlichen Teint – ganz gleich, ob im Gesicht oder auf deinem Körper. Wir zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du Selbstbräuner ohne Flecken aufträgst.

MEHR ERFAHREN