2 Gratis-Proben     4-7 Tage Lieferzeit     Versandkostenfrei ab CHF 29     Gratis-Geschenkverpackung
FilialenAKTIONEN

30 %* auf über 50.000 Artikel, kein Rabattcode notwendig – jetzt shoppen!

Lockiges Haar

(17)

Lockenshampoo kaufen im DOUGLAS Online-Shop – So bringen Sie Schwung in Ihre Locken

Lockenshampoo – Sie haben lockiges oder gewelltes Haar? Dank eines speziellen Lockenshampoos verleihen Sie ihm auf Wunsch noch mehr Schwung. In unserem Ratgeber finden Sie heraus, welche unterschiedlichen Shampoos es für lockiges Haar gibt. Erfahren Sie nicht nur mehr über deren Eigenschaften, sondern auch darüber, welches Shampoo für Ihre Locken am besten geeignet ist.

Gibt es ein Shampoo, das Locken macht?

Wer sich Locken wünscht, muss mitunter einfach nur ein paar Jahre darauf warten und hoffen: Etwa alle sieben Jahre ändert sich nämlich die Haarstruktur. Glattes Haar kann also zu lockigem werden und umgekehrt. Aber ist es möglich, Locken mittels eines Shampoos zu bekommen? Die Antwort lautet: Von Grund auf ist das zumindest nicht möglich. Jedoch besitzen Lockenshampoos Eigenschaften, die bereits vorliegende Wellen und Locken verstärken, ihr Volumen vergrössern und ihnen mehr Schwung verleihen.

Schienen Ihnen Ihre Locken früher lebendiger, die Haarpracht insgesamt gesünder? Ein spezielles Shampoo hat oftmals die Kraft, Locken „wiederzubeleben“. Es befreit beispielsweise das Haar gründlich von dem, was Locken schwer macht und sich aushängen lässt: Styling-Reste und festsitzende Silikone.

Haben Sie gute Erfahrungen mit einem der Shampoos aus dem Douglas-Sortiment gemacht? Teilen Sie diese gern auf der jeweiligen Produktseite im Onlineshop! So profitieren andere von Ihrer Bewertung.

So finden Sie das beste Lockenshampoo für Ihr Haar

Ob Korkenzieherlocken, leichte Wellen oder krauses Naturhaar – für jeden Lockenschopf gibt es ein gutes Lockenshampoo. Welches das beste Shampoo für Ihr lockiges Haar ist, finden Sie mithilfe unserer Tipps heraus.

Ob feines oder trockenes lockiges Haar: Shampoos für jede Struktur

Lockiges Haar, das absolut perfekt liegt? Ist das auch für Sie ein Wunsch, an dessen Erfüllung sie nicht glauben? Mit dem richtigen Shampoo bekommen Sie selbst störrische Locken in den Griff.

Für feines, lockiges Haar eignet sich ein mildes Shampoo, das die Locken nicht zusätzlich beschwert. Zusätzlich bietet sich ein Conditioner an, der die Haaroberfläche glättet. Krause, störrische Locken sehen dank eines nährenden Lockenshampoos besonders schön aus. Lassen Sie das Haar an der Luft trocknen, um es durch heisse Föhnluft nicht zu irritieren. Für Extraglanz bei strohigem, lockigem Haar sorgen spezielle Anti-Frizz-Produkte. Für trockenes und gleichzeitig lockiges Haar greifen Sie zu einem feuchtigkeitsspendenden Shampoo sowie zu einem passenden Conditioner.

Welches Shampoo benutze ich bei Afrolocken?

Wer Afrolocken trägt, für den spielen neben dem richtigen Shampoo auch die Vor- sowie Nachpflege eine wichtige Rolle. Geben Sie vor der Haarwäsche ein hochwertiges Pflegeöl in Ihre Haare. Massieren und kämmen Sie es vorsichtig ein. Es sorgt für leichtere Kämmbarkeit nach der Haarwäsche und versiegelt die raue Haaroberfläche. So verbleiben die Proteine während der Wäsche im Haarinneren und das Haar fühlt sich später weniger kraus an.

Um das anspruchsvolle Haar nicht unnötig zu beschweren, empfehlen wir ein mildes Lockenshampoo auf natürlicher Basis. Ein guter Tipp bei ausgeprägten Locken sind zudem milde Babyshampoos oder Shampoos für Kinder. Nach der Wäsche profitiert das Haar von einem feuchtigkeitsspendenden Leave-in-Produkt. Dieses sorgt für Schwung und Glanz.

Was bewirkt ein Lockenshampoo bei glatten Haaren?

Auch mit glatten Haaren ist es nicht schädlich, ein Lockenshampoo zu verwenden. Sie werden aber auch feststellen, dass dadurch nicht auf einmal Locken oder Wellen entstehen. Allerdings lassen sich glatte Haare dank Lockenshampoo durchaus besser zu Locken formen. Greifen Sie nach der Haarwäsche mit Lockenshampoo am besten zu Lockenwicklern. Diese sind schonender für das Haar als ein Lockenstab.

Unser Tipp: Verwenden Sie auf Dauer am besten ein Shampoo, das Ihrer natürlichen Haarstruktur gut entspricht. So erzielen Sie die besten Ergebnisse mit jeder einzelnen Haarwäsche.

Gibt es spezielle Lockenshampoos für Männer?

Es gibt auch Shampoos, die genau auf die Erfordernisse eines männlichen Lockenschopfes abgestimmt sind. Die Shampoos für Männerlocken versorgen das Haar mit Feuchtigkeit und befreien es gründlich von Styling-Resten wie Haarwachs oder Haargel. Ein passender Conditioner versiegelt die Schuppenschicht jedes Haars und bereitet die Locken perfekt auf ein anschliessendes Styling vor.

Lockenshampoo kaufen – Ohne Silikone und Sulfate

Haben Sie das Gefühl, Ihre Locken haben an Sprungkraft und Glanz eingebüsst? Steigen Sie auf ein Lockenshampoo ohne Silikone, Sulfate oder Parabene um. Ein solches schonendes Shampoo eignet sich sowohl für leicht lockiges Haar als auch für ausgeprägte Locken gut.

Lockiges Haar fettet am Ansatz meist schneller als glattes Haar. Zudem sehen Locken, deren Pflege mit den falschen Produkten erfolgt, weniger glänzend und gesund aus. Wechseln Sie Ihr Shampoo, braucht es zunächst einige Haarwäschen, bis sich Ihr Haar an das neue Produkt gewöhnt hat. Silikon-, paraben- sowie sulfatfreie Shampoos sind für viele Lockenköpfe eine echte Alternative. Einige Lockenshampoos ohne Silikone, Sulfate und Parabene basieren auf Inhaltsstoffen vollständig natürlichen Ursprungs. Sie finden solche Shampoos in unserem Sortiment an Bio- und Naturkosmetik.

Lockenshampoo online kaufen bei DOUGLAS

Locken-Shampoo – Lockiges unterscheidet sich von glattem Haar hinsichtlich der Form eines jeden Haarfollikels. Je ovaler dieser ausfällt, desto lockiger ist das daraus erwachsende Haar. Bei Afrohaar ist der Follikel beispielsweise asymmetrisch, daraus resultiert die stark krause Haarstruktur. Spezielle Lockenshampoos helfen dabei, dem Haar ein glänzendes und gesundes Finish zu verleihen, ohne es zu beschweren. Waschen Sie glattes Haar mit Lockenshampoo, führt dies mitunter dazu, dass sich einfacher Locken formen lassen. Die Haarstruktur selbst ändert sich dagegen nicht.