Du sparst 25 %* ab CHF 50 Bestellwert und 30 %* ab CHF 130 Bestwellwert! Code: SUNSHINECode kopieren

2 Gratis-Proben     4-5 Tage Lieferzeit     Versandkostenfrei ab CHF 29     Gratis-Geschenkverpackung
FilialenAKTIONEN
Make-up

Nagelpflege

(135)
Marke
Produktart
Eigenschaft
Finish
Deckkraft
Effekt
Highlights
Preis
Sortieren nach:

Schöne, wohlgeformte Nägel lassen Ihre Hände erstrahlen

Auf die Frage, worauf sie bei anderen Menschen als erstes achten, antworten nicht wenige: die Hände. Gepflegte, schöne Nägel sind im Grunde genommen unser Aushängeschild, wenn es darum geht, einen guten Eindruck zu erwecken. Häufig sind die Hände jedoch Belastungen ausgesetzt und infolgedessen werden Nägel schnell brüchig, bekommen Rillen oder verfärben sich. Dem wirken Sie mit einer sorgfältigen Maniküre entgegen. Bei Douglas erhalten Sie zahlreiche Produkte für eine gute und effiziente Nagelpflege zu Hause. Bei regelmässiger Pflege erzielen Sie in kurzer Zeit bereits erstaunliche Ergebnisse und erhalten schöne und wohlgeformte Fingernägel.

Wie wende ich die Nagelfeile richtig an?

Nagelfeilen zählen zu den Essentials im Kosmetikschrank. Mit einer Feile kürzen Sie Ihre Nägel, runden sie ab oder polieren sie als Grundlage für Nagellack. Die richtige Technik des Feilens der Nägel hängt davon ab, welche Form Sie erzielen möchten. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt – Ihr eigener Geschmack ist ausschlaggebend. Spitz oder mandelförmig, praktisch kurz oder auffällig lang sowie oval, rund oder eckig: Jede Optik ist denkbar. Wichtig ist, dass Sie wissen, wie Sie die Nägel richtig feilen und dass die richtigen Tools vorhanden sind. Nagelfeilen finden Sie in der klassischen manuellen Variante oder als elektrisches Gerät. Die elektrische Nagelfeile bietet eine besonders professionelle Art der Formgebung. Nagelpflege-Salons setzen sie meistens ein, da sie präzisere Ergebnisse erzielt. Darüber hinaus empfiehlt sich der Einsatz einer elektrischen Nagelfeile bei Problemen mit Nagelpilz. Sie rundet die Nagelränder ab und lässt keine Kanten entstehen, die eventuell einwachsen und dadurch Nagelpilzerkrankungen auslösen.

Welche Nagelfeile eignet sich am besten?

So viele unterschiedliche Arten von Fingernägeln es gibt, so vielfältig ist die Auswahl an Nagelfeilen. Modellierte Fingernägel haben beispielsweise spezielle Anforderungen an die Nagelpflege. Sie wachsen nicht, sind jedoch ebenso anfällig für Brüchigkeit und Risse wie naturbelassene Nägel. Im Falle einer Gelmodellage oder bei Nägeln aus Acryl ist es möglich, dass eine herkömmliche Nagelfeile mehr schadet als nützt. Zu scharfe oder feine Tools sind hier nicht gefragt. Mit einer mittleren Körnung für das dünne Gelmaterial sind Sie am besten beraten. Fussnägel benötigen hingegen eine grobe Feile, da diese dicker sind, während sich bei brüchigen Nägeln eine Feile mit sehr feiner Körnung eignet. Acrylnägel bearbeiten Sie ebenfalls mit einem groben Tool am effektivsten, da das Material eine grössere Härte aufweist.

Nagelfeilen aus verschiedenen Materialien

Zu den hochwertigeren Instrumenten für die Nagelpflege zählen Feilen aus Glas und Keramik. Sie gelten als langlebig und haltbar. Bei der Glasfeile ist die Fläche zum Schleifen auf die Oberfläche geätzt. Dadurch löst sich diese nicht, ist ausgesprochen fein und eignet sich für die schonende Reinigung und Pflege empfindlicher Nägel. Keramikfeilen weisen ähnliche Vorzüge auf. Sie sind zudem robuster als Modelle aus Glas, die leicht zerbrechen, wenn Sie sie fallen lassen. Metallfeilen, etwa aus Edelstahl, sind die ideale Wahl, wenn Sie die Nägel formen oder kürzen möchten. Zum Polieren eignen sie sich hingegen nicht. Weitere Materialien variieren von Stein über Kristallglas bis hin zu solchen, die mineralische Inhaltsstoffe aus dem toten Meer enthalten. Als Faustregel gilt: Nutzen Sie für das Polieren der Nageloberfläche eine Feile mit besonders feiner Textur. Hierfür bieten sich beispielsweise spezielle Polierfeilen mit einer glatten Seite an. Sie verleihen Ihren Nägeln einen gepflegten Glanz und eine elegante Anmutung.

Nagelfeilen für besondere Bedürfnisse

Das Kürzen der Nägel erweist sich bei Babys bereits als notwendig. Die Fingernägel eines Neugeborenen wachsen schnell, weshalb es wichtig ist, sie regelmässig zu stutzen, damit es sich nicht verletzt. Da die empfindliche Babyhaut anfällig für Verletzungen ist, empfiehlt sich ein behutsames Vorgehen. Bei Fingernägeln von kleinen Kindern ist Schneiden grundsätzlich sinnvoller als Feilen. Die zierliche Nagelfeile für Babys kommt lediglich für die Abrundung spitzer Kanten und Ecken zum Einsatz. Für Herren gibt es ebenfalls spezielle Nagelfeilen, denn ihre Nägel weisen eine andere, gröbere Textur auf als die von Frauen. Längst ist die Maniküre nicht mehr allein Frauen überlassen – auch Männer legen Wert auf saubere und glatte Fingernägel. Bei Douglas finden Sie die passenden Herren-Artikel für die optimale Nagelpflege. Ein Tipp: Schauen Sie sich nach kompletten Pflegesets für Männer um. Sie enthalten alles, was Sie für eine umfassende Nagelpflege benötigen.

Die verschiedenen Formen von Nagelfeilen

Auf die Art der Nagelpflege und des Stylings hat die Form der Feile keinerlei Einfluss. Sie hängt jedoch davon ab, wie Sie mit ihr arbeiten. Dies ist eine individuelle Frage und abhängig von persönlichen Vorlieben. Dabei gilt zumeist „Learning by Doing“. Gebogene Feilen gibt es in unterschiedlichen Formen. Die Bananenform ist ergonomisch und kommt bei der Bearbeitung der Nagelhaut zum Einsatz. Kleine überstehende Hautstücke feilt sie präzise ab. Die Ellipsenform ist in alle Richtungen drehbar. Dies hat den Vorteil, dass sich die Schleiffläche gleichmässig abnutzt. Häufigen Einsatz bei der Bearbeitung von Gelnägeln findet der sogenannte Buffer, eine Art Papierschleifblock. Dieser glättet und mattiert Unebenheiten auf der Nageloberfläche präzise und sorgt für eine angenehme Textur. Die Halbmond-Form kombiniert die Vorteile von geraden und runden Nagelfeilen. Die gerade Seite kürzt und formt die Fingernägel, während die runde Seite überschüssige Haut entfernt.

Von grob bis fein – die verschiedenen Stärken der Nagelfeile

Nagelfeilen, ob gerade oder gewölbt, finden sich in unterschiedlichen Stärken im Douglas-Shop. Diese Stärken heissen Körnungen. Sie sind mit einer Zahl angegeben. Je niedriger die Zahlangabe auf der Packung, desto gröber die Feile. Dadurch weist sie automatisch einen höheren Schärfegrad auf. Die gröbste Variante ist eine Körnung von 80. Sie findet bei dickem Nagelmaterial Anwendung und entfernt auch Hornhaut an den Füssen. Die feinere Körnung fängt bei 180 an. Diese Feile nutzen Sie für das Formen und Kürzen von Nägeln. Nagelfeilen mit einer Oberfläche aus Sandpapier sind als Einweg-Tools erhältlich. Ihre Körnung ist meistens fein. Sie eignen sich optimal für unterwegs, da Sie diese im Gegensatz zu spitzen Feilen in Flugzeugen im Handgepäck mitführen dürfen. Darüber hinaus sind sie klein und zusammenklappbar. Somit stellen Sie die perfekten Reisebegleiter dar.

Das Nagelpflegeetui – der Geschenkklassiker

Zu speziellen Anlässen, etwa an Weihnachten oder Geburtstagen, ist ein Nagelpflege-Etui eine gute Wahl. Es ist ein absolutes Must-Have im Badezimmer und wirkt ausgesprochen edel. Nagelpflegesets empfehlen sich als Geschenk für jede Person und zu jedem Anlass. Praktisch sind Ausführungen, die als eigenes Set bei Douglas erhältlich sind. Die 4-in-1- oder 3-in-1-Varianten punkten mit unterschiedlichen Körnungen. Dadurch lassen sie sich für das Glätten, Polieren, Kürzen und Feilen verwenden und sorgen für Glanz auf Ihren Nägeln. Übrigens: Verschmutzte Nagelfeilen reinigen Sie ganz leicht mit einem kleinen Trick. Schmutz entfernen Sie mit einem Streifen Tesa-Film, den Sie kurz auf die Feile drücken und dann ruckartig wieder abziehen. Die Verunreinigungen bleiben am Streifen kleben, sodass die Feile sauber wird. Dies reinigt und macht die Nagelfeile gleichzeitig wieder scharf.

Weiche Nägel kräftigen mit Nagelhärter

Wenn Fingernägel abbrechen oder abknicken, ist dies äusserst unangenehm. Ursache ist meistens ein zu weiches, empfindliches Nagelmaterial. Hier wirken Sie mit Nagelhärtern entgegen. Diese sorgen dafür, dass die Nägel stärker, elastischer und robuster sind. Gleichzeitig pflegen sie und bewirken eine erhöhte Widerstandsfähigkeit. Nagelhärter gibt es in unterschiedlichen Varianten. Anwendung finden beispielsweise die Geltechnik und der Auftrag von Acryllack. Bei der ersten Form tragen Sie das Gel in Schichten auf den Nagel auf und lassen es unter UV-Licht aushärten. Die Acryl-Technik beinhaltet Acrylpulver und Modellierflüssigkeit, eine Mischung, die an der Luft trocknet. Diese Form des Nagelhärtens sorgt für ausgesprochen starke Nägel. Eine Nagelhärter-Kur ist zwischen mehreren Maniküre-Sessions sinnvoll, um der Brüchigkeit von Nägeln vorzubeugen. Nagelhärter gibt es ausser in der üblichen Variante als Lack in Form eines Stiftes sowie als Creme. Neben dem Stärken und Härten der Nägel unterstützen sie das Wachstum der Nägel, da sie das Abbrechen verhindern. Sie versiegeln die Oberfläche, wodurch die Nägel schneller wachsen, da sie von äusseren Einflüssen unberührt bleiben.

Was ist bei der Anwendung von Nagelhärtern zu beachten?

Zahlreiche Nagelhärter enthalten Formaldehyd. Anwenderinnen mit empfindlicher Haut reagieren darauf gelegentlich mit Reizungen oder verspüren ein brennendes Gefühl auf den Nägeln. Für sie bieten sich spezielle Produkte zur Nagelhärtung ohne Formaldehyd an. Diese sind schonender und für sensible Hauttypen verträglich. Vor allem Naturkosmetik-Marken haben oftmals formaldehydfreie Nagelhärter im Sortiment. Egal, für welches Produkt Sie sich entscheiden: Die Wirkung spricht für sich. Brüchige, gerillte oder sich spaltende Nägel erhalten einen umfassenden Schutz.

Nagelhärter für schöne, gepflegte Fingernägel

Nagelhärter sind die optimale Lösung für alle, die auf schöne und feste Nägel nicht verzichten möchten. Im Sortiment von Douglas gibt es neben den glanzerzeugenden Artikeln auch Produkte mit einem matten unauffälligen Finish zu kaufen. Sie stellen die idealen Nagelhärter für Männer dar, da sie nicht auffallen und eine natürliche Optik unterstützen. Die Erfahrungen vieler Anwenderinnen und Anwender sprechen für den Einsatz von Nagelhärtern bei empfindlichen Nägeln. Gerade nach dem Einsatz von künstlichen Nägeln wie Gel- oder Acrylnägeln empfiehlt sich ihre Verwendung. Richtig aufgetragen reparieren Sie zerstörte Nägel schnell und zuverlässig. Wer es gern etwas gestylter mag, greift zu Produkten mit Farbe. Sie lassen Ihre Finger in neuem Glanz erstrahlen. Ein Tipp: Auch für Gitarristen mit durch Zupfen und Picken zerstörten Nägeln empfiehlt sich eine Kur mit einem Nagelhärter.

Nagelpflege: Ein Muss für gepflegte Hände

Die Nagelpflege unterstützt die positive, elegante Optik Ihrer Hände. Schöne Nägel wirken automatisch anziehend. Produkte für Ihre Pflege wie Feilen, Scheren, Knipser oder Nagelhärter finden Sie im Online-Shop bei Douglas. Darüber hinaus erhalten Sie Tipps für eine wirksame Nagelpflege sowie Hinweise, welche Routine wann sinnvoll ist – etwa bei Nagelpilz oder empfindlicher Haut. Entdecken Sie die Nagelpflegegeräte und das entsprechende Zubehör im umfangreichen Sortiment des Shops.

Nagelhautentferner: Für weiche und glatte Hände

Überstehende Hautpartikel stören häufig und verleiten dazu, sie abzuzupfen. Dies ist jedoch nicht empfehlenswert, da auf der sensiblen Haut rund um den Nagel schnell Reizungen entstehen. Besser ist es, die Haut schonend und sanft mit einem Nagelhautentferner zu beseitigen. Die Möglichkeiten zur Entfernung der überschüssigen Haut sind vielfältig. Sie variieren von flüssigen und elektrischen Produkten über Stifte, Gels und Cremes bis hin zu Zangen oder Scheren. Eine Empfehlung bestimmter Produkte hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Flüssige Gels und Cremes sind besonders sanft und schonend, denn sie wirken in erster Linie vorbeugend. Lose Hautteile waschen Sie nach ihrem Einsatz einfach ab. Bei hartnäckigeren oder gröberen Hautpartikeln sind Hautzangen und Scheren sinnvoll. Sie dringen damit in die schwer zugänglichen Bereiche des Nagelbetts vor. Einen Stift wenden Sie an, indem Sie ihn mit der runden Seite auf der Haut auftragen. Danach lassen Sie ihn einige Minuten einwirken, bevor Sie die Nagelhaut mit der spitzen Seite vorsichtig zurückschieben.

Das Nagelöl: Sanfte Pflege für Nagelhaut und Nagelbett

Um die Fingernägel fest und stark zu halten, ist die Anwendung eines Nagelöls empfehlenswert. Es bekämpft Brüchigkeit, die durch Alltagsstrapazen oder häufiges Lackieren entsteht. Gerade in letzterem Fall ist dies sinnvoll, da die Fingernägel durch den Auftrag von Lack und den Einsatz von Nagellackentfernern schnell austrocknen. Nagelöle finden Sie bei Douglas neben der flüssigen Form als Stift für die Nagelpflege. Er passt in jede Handtasche und ist somit perfekt für unterwegs. Nagelöl kaufen Sie im Douglas-Shop bequem online. Es ist übrigens auch für den Einsatz auf Fussnägeln geeignet. Bei den Inhaltsstoffen findet sich eine Vielzahl an natürlichen Ingredienzen. Dazu zählen Bio-Wirkstoffe wie Kokos, Vanille, Jojoba oder Mandel. Keratin stärkt die Hornschicht der Nägel. Paraffin fand früher häufigen Einsatz bei Nagelölen, heutzutage verzichten die Hersteller oft darauf, da es die Pflege der Nägel behindert. Produkte mit Olivenöl pflegen auf sanfte und natürliche Weise. Rein pflanzliche Öle eignen sich für die Bekämpfung von Nagelpilzinfektionen. Sie sind für Gelnägel sowie brüchige oder lackierte Nägel die ideale Ergänzung Ihrer Nagelpflege.

Nagelweissstifte für eine helle und glänzende Nageloberfläche

Weissstifte neutralisieren Verfärbungen auf der Nageloberfläche. Sie sorgen für ein helleres, gepflegtes Äusseres und lassen die Nagelplatte in neuem Glanz erstrahlen. Die Anwendung ist leicht, da sie – im Gegensatz zu Nagellacken – direkt trocknen. Sie enthalten keinerlei Parfums und eignen sich für empfindliche Hauttypen.

Beseitigen Sie Nagelprobleme mit der richtigen Pflege

Unsere Hände und Fingernägel sind oftmals Belastungen ausgesetzt, auf die sie unterschiedlich reagieren. Eingerissene und brüchige Nägel entstehen bei starker Beanspruchung oder hoher Trockenheit der Nageloberfläche. Reparierende Nagellacke finden Einsatz bei gesplitterten und abblätternden Nägeln oder einer Oberfläche, die sich abspaltet. Für die Reparatur gibt es eine Vielzahl an Produkten, die die Textur glätten und wiederherstellen. Zur Beseitigung von Längs- oder Querrillen nutzen Sie Rillenfüller, die Unebenheiten ausgleichen. Verdunkelte oder verfärbte Nägel hellen Sie mit Weissstiften auf. Eine umfassende Pflege erhalten Sie durch Nagelpflege-Sets, die es auch speziell für Männer gibt. Nach dem Einsatz von Gel- oder Acryl-Nägeln empfiehlt sich ebenfalls eine umfassende Nagelpflege, um eine Beschädigung der Struktur zu vermeiden. Oft vergessen, jedoch ebenso wichtig wie das Styling der Fingernägel, ist die Pflege der Fussnägel. Sie sorgt für ein nachhaltiges Wohlbefinden, gerade bei stark belasteten Füssen durch häufiges Gehen oder Stehen. Weitere effiziente Produkte für die Pflege Ihrer Nägel stellen Seren, Balsams für Hände und Nägel sowie spezielle Nagelcremes dar. Mit mineralischen Wirkstoffen aus dem toten Meer versetzte Produkte bilden eine perfekte Ergänzung Ihrer Pflegeroutine.

Entdecken Sie jetzt Ihre Nagelpflege bei Douglas!

Für die Pflege Ihrer Nägel finden Sie bei Douglas eine umfangreiche Produktauswahl. Sie umfasst Nagelfeilen unterschiedlichster Art sowie Nagelhärter, Nagelhautentferner und Nagelöle. Diese sorgen für robuste, widerstandsfähige und vor allem schöne und gepflegte Fingernägel. Empfindliche Hauttypen erhalten ebenfalls eine Vielzahl an natürlichen Artikeln für die sanfte Nagelpflege.

Unsere Top-Marken dieser Kategorie für Sie:

Alessandro | essie | ARTDECO | Misslyn | MICROCELL | Essence | OPI | ZAO |