Du sparst 25 %* ab CHF 50 Bestellwert und 30 %* ab CHF 130 Bestwellwert! Code: SUNSHINECode kopieren

2 Gratis-Proben     4-5 Tage Lieferzeit     Versandkostenfrei ab CHF 29     Gratis-Geschenkverpackung
FilialenAKTIONEN
Make-up

Künstliche Wimpern

(418)
Marke
Produktart
Eigenschaft
Finish
Deckkraft
Effekt
Highlights
Preis
Sortieren nach:

Künstliche Wimpern – für einen dramatischen Augenaufschlag

Dichte, lange und geschwungene Wimpern sorgen für einen bezaubernden Augenaufschlag. Und wenn Sie einfach mehr Wirkung erzielen möchten als zum Beispiel mit Volumenmascara, kommen „Fake Lashes“ ins Spiel. Aber welche sind wirklich gut? Bei Douglas finden Sie eine grosse Auswahl an falschen Wimpern für natürliche Looks oder aufregende Effekte von vielen verschiedenen Marken.

So finden Sie künstliche Wimpern, die zu Ihnen passen

Je stärker sich die künstlichen Wimpern in Länge und Volumen von Ihren natürlichen Wimpern unterscheiden, desto dramatischer ist der Effekt. Hochwertige „Fake Lashes“ sorgen durch eine sorgfältige Anordnung und unterschiedlich lange Härchen für einen natürlichen Look. Dazu können Sie abhängig von Ihren individuellen Bedürfnissen zwischen verschiedenen Varianten wählen.

Künstliche Wimpern & falsche Wimpern bei DOUGLAS

Synthetische Wimpern oder falsche Wimpern aus Echthaar?

Die beliebten Beauty-Accessoires gibt es aus unterschiedlichen Materialien. Sie haben die Wahl zwischen Wimpern aus Echthaar oder synthetischen Stoffen. Hochwertige synthetische Wimpern sind heute so gut, dass optisch nur minimale Unterschiede erkennbar sind.

Einzelne Wimpernbüschel oder lieber als Wimpernkranz?

Einzeln angebrachte Wimpernbüschel wirken besonders natürlich. Denn mit etwas Übung können Sie diese sehr präzise an Ihren Wimpernkranz anpassen und die Anzahl selbst bestimmen, um genau die gewünschte Intensität zu erzielen. Das Anbringen einer grossen Anzahl an Wimpernbüscheln kann etwas aufwendiger sein. Bei schonender Behandlung können die einzelnen „Fake Lashes“ dafür auch mehrere Tage lang tragbar sein.

Wollen Sie nur einen Tag lang einen dramatischen Augenaufschlag mit viel Volumen und Schwung kreieren, probieren Sie künstliche Wimpernkränze, auch „Bandwimpern“ genannt, aus. Diese kleben Sie in einem Stück entlang Ihres Wimpernkranzes auf. Die Haltbarkeit eines künstlichen Wimpernkranzes liegt meist bei rund zehn bis zwölf Stunden. Bei guter Pflege können Sie diese künstlichen Wimpern auch mehrmals benutzen.

Magnet-Wimpern: Die Alternative ohne Kleben

Als Alternative zu Wimpern zum Ankleben gibt es auch künstliche Wimpern, die mithilfe von Magneten befestigt werden. Dies funktioniert nach folgendem Prinzip: Ihre eigenen Wimpern werden oben und unten von den „Fake Lashes“ umschlossen, die dank winziger Magnete zusammengehalten werden.

Künstliche Wimpern kleben: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Künstliche Wimpern anzukleben ist gar nicht schwer. In diesem kleinen Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie die Wimpern in wenigen Schritten anpassen und ankleben. Beachten Sie aber unbedingt auch die Anleitung für das konkrete Produkt Ihrer Wahl.

Schritt 1: Künstliche Wimpern anpassen und vorbereiten

Nehmen Sie einen Wimpernkranz vorsichtig mithilfe einer Pinzette aus der Verpackung. Um den Wimpernkranz in eine natürliche Form zu bringen, halten Sie ihn mit den Fingerspitzen an beiden Enden so, dass er sich rundet. Halten Sie diese Position für ein paar Sekunden. In den meisten Fällen ist der künstliche Wimpernkranz ausserdem etwas zu lang. Halten Sie ihn probehalber an, um die Länge abzuschätzen. Das Stück, das an der Aussenseite übersteht, kürzen Sie nun mit einer Nagelschere. Achtung: Kürzen Sie den Wimpernkranz nicht an der Innenseite. Diese erkennen Sie an den kürzeren Wimpern.

Schritt 2: Kleber auftragen

Bevor Sie den Kleber auftragen, ziehen Sie mit einem Eyeliner den Kranz der künstlichen Wimpern nach. So verhindern Sie, dass später ein farblicher Übergang zu sehen ist. Danach drücken Sie eine etwa erbsengrosse Menge Wimpernkleber aus der Tube. Mit einem Pinsel oder einem speziellen Applikator geben Sie nun etwas Kleber auf den Ansatz der künstlichen Wimpern.

Tipp: Weniger ist mehr – eine ganz dünne Schicht Wimpernkleber reicht vollkommen.

Schritt 3: Künstliche Wimpern aufkleben

Mit einer Wimpernzange oder den Fingern legen Sie die künstlichen Wimpern nun direkt an Ihren Wimpernkranz an. Achten Sie dabei darauf, dass die kürzeren Wimpern innen und die längeren aussen liegen. Sind Sie mit der Position zufrieden, drücken Sie die Wimpern so eng wie möglich an Ihren Wimpernkranz. Gehen Sie dabei von innen nach aussen vor und stellen Sie sicher, dass der gesamte Wimpernkranz bündig aufliegt.

Schritt 4: Falsche Wimpern schminken

Während der Lidschatten besser vor dem Ankleben der Wimpern aufgetragen werden sollte, damit das farbige Puder nicht auf die künstlichen Wimpern rieselt, sollte Wimperntusche für einen natürlicheren Look erst hinterher aufgetragen werden. Die Mascara hilft, den Übergang zwischen echten und künstlichen Wimpern zu kaschieren.

So entfernen Sie die künstlichen Wimpern

Nehmen Sie ein Wattepad und träufeln Sie etwas Augen-Make-up-Entferner darauf. Legen Sie es dann für ein paar Sekunden auf den Wimpernkranz. Ist der Kleber gut aufgeweicht, lösen Sie die künstlichen Wimpern langsam und vorsichtig ab, wobei Sie am Augeninnenwinkel beginnen. Lösen sich die Wimpern nicht widerstandslos, tragen Sie lieber noch etwas Entferner auf und versuchen Sie es erst dann erneut.

Falsche Wimpern richtig reinigen und pflegen: So geht’s

Wenn Sie die künstlichen Wimpern mehrmals benutzen möchten, reinigen Sie diese sorgfältig. Hochwertige Wimpernkränze lassen sich bei sehr guter Pflege ohne Weiteres bis zu fünfzehn Mal wieder benutzen. Spülen Sie die Wimpern nicht unter fliessendem Wasser ab. Stattdessen können Sie folgendermassen vorgehen:

  1. Überreste von Wimpernkleber entfernen Sie am besten mit einer Pinzette. Mascara entfernen Sie schonend, indem Sie die Wimpern einige Minuten lang zwischen zwei mit Augen-Make-up-Entferner getränkte Wattepads legen.
  2. Anschliessend wischen Sie das Make-up vorsichtig ab. Wollen Sie einzelne Wimpern sauber machen, eignet sich dafür ein Wattestäbchen gut.
  3. Ölige Rückstände entfernen Sie am besten mit Reinigungsalkohol. Dies hat den Vorteil, dass die künstlichen Wimpern gleichzeitig auch desinfiziert werden. Dafür bieten sich ebenfalls Wattestäbchen an.
  4. Am besten bewahren Sie die Wimpern dann in einer verschliessbaren Dose oder in der originalen Verpackung auf.

Hochwertige künstliche Wimpern online kaufen – bei Douglas

Mit falschen Wimpern zaubern Sie im Handumdrehen einen unwiderstehlichen Augenaufschlag. Und im Douglas-Onlineshop finden Sie Wimpern in ganz unterschiedlichen Formen, Grössen und Designs. Ob synthetisch oder aus Echthaar, als Wimpernbüschel oder Bandwimper: Alle Varianten sind leicht anzuwenden – und der passende Wimpernkleber ist entweder im Set dabei oder Sie bestellen ihn einfach dazu. Bestellen Sie Ihre falschen Wimpern jetzt online bei Douglas!

Ardell Wimpern | Essence Wimpern | Lilly Lashes | Pinky Goat Wimpern | Ardell Wispies