APP-EXKLUSIV: 7 Tage, 7 Geschenke: täglich eine Überraschung ab CHF 49** Bestellwert | Code:APPCode kopieren

2 Gratis-Proben     5-6 Tage Lieferzeit     Versandkostenfrei ab CHF 29     Gratis-Geschenkverpackung
FilialenAKTIONEN

Reinigung

(21)
Marke
Produktart
Duftnote
Eigenschaft
Für wen
Highlights
Preis
Sortieren nach:

Duschgel Naturkosmetik: für optimale Hautpflege und -reinigung

Das Duschgel zu den meistgenutzten Kosmetikartikeln im heimischen Badezimmer. Herkömmliche Produkte sind jedoch mit zahlreichen chemischen Inhaltsstoffen angereichert, welche die Haut reizen und im schlimmsten Fall zu allergischen Reaktionen führen können. Besonders bedenklich sind das darin enthaltene PEG (Polyethylenglycol) sowie dessen Abkömmlinge, weil sie die Haut öffnen und damit für Fremd- und Giftstoffe angreifbar machen. Die gesündere Alternative ist natürliches Duschgel: Naturkosmetik, die aus rein natürlichen Ingredienzien und Pflanzenölen besteht, mit denen die Haut schonend gepflegt wird.

Zertifizierung als Garant für ein natürliches Duscherlebnis

In Bio Duschgel werden ausschließlich reine natürliche Essenzen wie Orangenblütenwasser, Olivenöl, Orangen- und Mandarinenöl, pflanzliche Betaine und Aminosäuren, pflanzliche Konservierungsstoffe und Wasser verarbeitet, wobei die Bestandteile je nach Duftnote variieren können. Synthetische Farb-, Duft- und Konservierungsmittel oder Paraffine, Silikone und andere Mineralölprodukte findet man nicht im Naturkosmetik-Duschgel.

Naturkosmetik stammt aus pflanzlichen Rohstoffen und sofern möglich, aus kontrolliert biologischem Anbau. Ein guter Anhaltspunkt für die Inhaltsstoffe sind Qualitätssiegel wie das BDiH, das als Mindeststandard gilt und das NaTrue-Siegel, das sich ebenfalls auf zahlreichen Naturkosmetikprodukten findet. Die Bio-Zertifizierung ist außerdem ein Garant dafür, dass die damit ausgezeichneten Erzeugnisse ohne Tierversuche hergestellt wurden.

Tenside in Bio Duschgel

Natürlich kommt auch Bio Duschgel nicht ohne Tenside aus. Diese Stoffe verbinden Wasser und Fett miteinander und lösen auf diese Weise den Schmutz von der Haut. Während die Schaumbildner in der konventionellen Kosmetik aber meist auf Erdöl basieren und zum Teil schwer biologisch abbaubar sind, werden in der Naturkosmetik meist pflanzliche Tenside auf Kokos- oder Zuckerbasis eingesetzt. Diese überzeugen durch ihre gute Hautverträglichkeit und werden daher als kaum oder nicht irritierend eingestuft. Ebenso gut verträglich sind die aus Rübenmelasse gewonnenen Betaine im Duschgel. Naturkosmetik pflegt und schützt die Haut ohne sie zu belasten.