Du sparst 25 %* ab CHF 50 Bestellwert und sogar 30 %* ab CHF 130 – jetzt shoppen! Code:DEALCode kopieren

2 Gratis-Proben     4-5 Tage Lieferzeit     Versandkostenfrei ab CHF 29     Gratis-Geschenkverpackung
FilialenAKTIONEN
Kosmetik

Augen größer schminken

Mit Eyeliner & Co.

Mandelförmig, rund oder hervorstehend: Augenformen sind verschieden und individuell. Du möchtest deine Augen etwas größer wirken lassen? Dann bist du hier genau richtig! Wir verraten dir, mit welchen Tools und Produkten du deine Augen größer schminken kannst – und zeigen dir Schritt für Schritt, wie es funktioniert. Mit unserer Anleitung gelingt es dir ganz einfach, auch ohne Make-up-Kenntnisse. Für schöne, ausdrucksstarke Augen.

Kleine Augen groß schminken: Make-up und Tools

Eyeliner, Wimperntusche und Kajal sind Must-haves, wenn du deine Augen größer wirken lassen möchtest. Welche weiteren Produkte auf deiner Einkaufsliste nicht fehlen sollten, erfährst du hier.

Augen größer wirken lassen: Diese Produkte gehören auf deine Shopping-Liste

  • Concealer in einer Nuance, die ein Ton heller ist als deine Haut
  • Lidschatten-Primer oder Base in einer Nuance, die zu deinem Hautton passt, zum Beispiel in hellem Beige
  • ein heller, schimmernder und ein dunkler, matter Lidschatten aus einer Farbfamilie, zum Beispiel Beige, ein schimmernder Champagnerton und ein mattes Braun
  • verschiedene Pinsel: zwei Lidschattenpinsel – ein mittlerer und ein etwas kleinerer –, ein Concealer-Pinsel und ein Highlighter-Pinsel
  • Eyeliner in tiefem Schwarz oder Braun
  • Kajal in Weiß oder Beige
  • Highlighter
  • Wimpernzange
  • schwarze Wimperntusche
  • Augenbrauengel

Augen groß schminken: Eine Anleitung

Ausdrucksstarke Augen schminkst du dir in nur wenigen Schritten und ganz einfach selbst. Verwendest du Lidschatten in Beige, einem Champagnerton und Braun, passt dein Look zu jedem Anlass und jeder Augenfarbe – ganz gleich, ob du blaue, braune oder grüne Augen hast. Wir zeigen dir Step by Step, wie du deine Augen optisch größer wirken lassen kannst.

Schritt 1: Concealer auftragen

Concealer deckt Augenschatten und mögliche Rötungen ab – für einen ebenmäßigen Teint. Weil du den Concealer in einem Ton gewählt hast, der eine Nuance heller ist als dein Hautton, lässt er deine Augen wach und ausgeruht wirken. Damit der Concealer gut hält und nicht im Laufe des Tages „verläuft“, sollte die Haut rund um deine Augen ölfrei sein. Streiche deshalb erst einmal mit einem Wattepad über und unter deinen Augen entlang – so entfernst du überschüssiges Öl sanft. Trage dann an zwei Punkten ein wenig Concealer auf: unter dem inneren und am äußeren Augenwinkel. Arbeite ihn anschließend tupfend mit einem Pinsel oder deinem Finger ein.

Schritt 2: Lidschatten-Primer verwenden

Lidschatten-Primer grundiert dein Lid und verhindert, dass sich Lidschatten in den natürlichen Fältchen, die um deine Augen herum entstehen, absetzt – für ein langanhaltendes Augen-Make-up. Nimm mit deinem Ringfinger etwas Produkt auf und trage es auf dem gesamten beweglichen Lid bis hin zur Augenbraue auf. Klopfe den Lidschatten-Primer leicht ein.

Schritt 3: Lidschatten auftragen

Jetzt kommt Farbe mithilfe von Lidschatten ins Spiel. Hierbei modelliert der Kontrast aus hell und dunkel, schimmernd und matt deine Augen und schummelt sie größer. Trage zuerst den hellen Lidschatten mit dem mittleren Lidschattenpinsel auf das bewegliche Lid auf. Gehe anschließend mit dem etwas kleineren Pinsel in deinen dunkleren Farbton und verteile ihn in der Lidfalte und auf dem äußeren Drittel des unteren Wimperkranzes. Nimm nun den ersten Pinsel und gehe sanft über die Übergänge. Verblende den dunkleren Farbton zur Braue hin – für einen soften Look.

Schritt 4: Lidstrich ziehen

Nachdem du mit Lidschatten deine Augen konturiert hast, streckst du sie nun optisch mithilfe von Eyeliner. Besonders intensiv wirkt dein Look, wenn du zu einem schwarzen Eyeliner greifst. Wenn du es etwas softer magst, kannst du aber auch einen braunen Liner verwenden. Wie genau du den Eyeliner auftragen solltest, hängt von deiner Augenform ab. Schlupflider kannst du dir zum Beispiel mit einem Cat Eye größer schminken. Wenn du eine Brille trägst, gilt: Passe deinen Eyeliner an dein Brillenmodell an. Zu einer Brille mit schmalem Rand passt ein dünner, dezenter Lidstrich. Wenn du eine Statement-Brille mit dickem Rahmen trägst, kann dein Lidstrich auch gerne etwas breiter ausfallen.

Der perfekte Lidstrich

passend zu deiner Augenform

Schritt 5: Hellen Kajal in der Wasserlinie auftragen

Ein heller Kajal in der Wasserlinie lässt dein Auge größer wirken, da er dein Augenweiß erweitert und dein Auge optisch vergrößert. Du kannst weißen oder beigen Kajal verwenden. Weiß wirkt dramatischer, während Beige einfacher in der Handhabung ist und natürlicher aussieht. Feuchte die Spitze des Kajals an. Fahre nun auf der Wasserlinie des unteren Lids entlang. Das geht schnell und wirkt sofort – für strahlende und große Augen in Sekunden.

Schritt 6: Wimpern in Form bringen und tuschen

Lange und geschwungene Wimpern vergrößern dein Auge ebenfalls. Style deshalb deine Wimpern mit der Wimpernzange und bringe sie anschließend mit Mascara in Form. Wärme die Wimpernzange zuerst kurz mit einem Fön an, before du sie verwendest. Der Grund: So curlt sie deine Wimpern intensiver und der Schwung hält länger. Anschließend schenkt Mascara deinen Wimpern noch mehr Länge und fixiert ihren Schwung. Tusche deine Wimpern in Zick-Zack-Bewegungen. So erreichst du jedes Härchen und die Wimpern verklumpen nicht – für einen sagenhaften Augenaufschlag und optisch vergrößerte Augen.

Schritt 7: Mit Highlighter Lichtpunkte setzen

Mit Highlighter setzt du gezielt Lichtreflexe, die deine Augen größer wirken lassen. Wie das funktioniert? Ganz einfach: Die verschiedenen Lichtpunkte lassen den Abstand zwischen deinen Augen ein wenig weiter wirken, sodass deine Augen größer erscheinen. Trage dazu mit dem Highlighter-Pinsel ein wenig Produkt unter deiner Augenbraue auf. Setze anschließend einen weiteren Highlighter-Punkt in deinen inneren Augenwinkel und verblende ihn sanft.

Schritt 8: Augenbrauen mit Gel definieren

Augenbrauengel bändigt deine Augenbrauen und betont sie gleichzeitig. Arbeite das Produkt einfach mithilfe des Applikators in deine Brauen ein. So sind die blitzschnell gebändigt und rahmen deine Augen hübsch ein.

Augenbrauen formen und stylen

Alles rund ums Thema „schöne Brauen“