Du sparst 25 %* ab CHF 50 Bestellwert und sogar 30 %* ab CHF 130 – jetzt shoppen! Code:DEALCode kopieren

2 Gratis-Proben     4-5 Tage Lieferzeit     Versandkostenfrei ab CHF 29     Gratis-Geschenkverpackung
FilialenAKTIONEN
Kosmetik

Braut-Make-up

Dein Hochzeits-Look

Ja, ich will! Wer möchte am schönsten Tag seines Lebens nicht schlichtweg umwerfend aussehen? Neben einem individuell abgestimmten Outfit und einer passenden Braut-Frisur unterstreicht ein gutes Braut-Make-up deine natürliche Schönheit. Umso wichtiger ist, dass es zu dir und deiner Persönlichkeit passt.

Wir stellen dir die beliebtesten Braut-Make-up-Looks mit Step-by-Step-Anleitungen vor und verraten die wichtigsten Dos und Dont's für ein gelungenes Hochzeits-Make-up. So bist du bestens für den großen Tag gewappnet – ganz gleich, ob du dein Make-up selber schminkst oder nach einem Look für ein professionelles Make-up suchst.

Direkt zum Inhalt springen:

How to: 3 angesagte Make-up-Looks für die Braut

Von Evergreen über trendy bis gewagt: Diese 3 Braut-Make-ups bringen dich und deine Haut am Hochzeitstag zum Strahlen! Erfahre, zu welchem Stil sie am besten passen und wie du Schritt für Schritt vorgehst, wenn du das Braut-Make-up nachschminken möchtest.

1. Edel: Das klassische Braut-Make-up

Zeitlos, anmutig und elegant: der Classic-Bride-Look ist ein Evergreen-Style, der jederzeit im Trend liegt. Im Fokus dieses Braut-Make-ups steht die betonte Augenpartie, während die Lippen in zarten Rosa- oder Rotnuancen schimmern. Für alle, die von einer Märchenhochzeit im klassischen Stil träumen, ist dieser Look eine passende Wahl.

So gelingt der klassische Make-up-Look zur Hochzeit

  • Primer: Damit dein Braut-Make-up den ganzen Tag hält, nutze einen Primer auf dem gesamten Gesicht.
  • Foundation: Eine Foundation in der passenden Nuance sorgt für einen ebenmäßigen, frischen Teint und ein natürlich-mattes Finish.
  • Concealer: Tupfe einen Concealer mit dem Applikator unterhalb der Augen auf und klopfe ihn sanft ein, bis alles verblendet ist. Abschließend fixierst du alles mit einem Puder.
  • Bronzer, Highlighter: Setze unterhalb der Wangenknochen, an den Kieferknochen sowie rechts und links am Haaransatz Bronzer-Akzente. Auf die Wangenknochen, über den Amorbogen, aufs Kinn und über den Nasenrücken kommt nun ein Highlighter.
  • Rouge: Verleihe deinem Hochzeits-Make-up mit Rouge vom Ohr bis zum Mundwinkel noch mehr Frische.
  • Lidschatten: Lidschatten-Base verlängert die Haltbarkeit deines Braut-Make-ups. Trage sie großzügig auf. Beim Lidschatten startest du mit einer hellen Farbe als Basis. Anschließend kommt ein dunklerer, samtiger Braunton in den Lidfaltenbereich. Für strahlende Augen platzierst du einen schimmernden Braunroséton im Zentrum des Lids auf Höhe der Pupille und im Augenwinkel. Trage nun am unteren Wimpernkranz einen dunklen Braunton auf.
  • Kajal: Für einen softeren Look sorgt ein brauner Kajal am oberen Wimpernkranz.
  • Mascara: Das Finish deines Hochzeits-Augen-Make-ups bildet wasserfester Mascara.
  • Lippenstift: Wähle anschließend einen Lippenstift mit intensiver Deckkraft.

2. Trendy: Das moderne Make-up zur Hochzeit

Supertrendy, stylish und ein Hauch von Hollywood-Glamour: Für Bräute, die neue Trends lieben und zugleich feminin und flirty wirken möchten, ist der Modern-Bride-Look wie gemacht. Charakteristisch für dieses Make-up sind natürlich wirkende Augenbrauen, Gold- und Kupfertöne für das Augen-Make-up und dramatische Wimpern.

Das moderne Braut-Make-up nachschminken: So geht‘s

  • Primer: Ein Primer versorgt deine Haut mit Feuchtigkeit und kaschiert feine Linien, Poren und Unebenheiten.
  • Foundation: Nutze Foundation, denn in der individuell passenden Nuance kreierst du einen ebenmäßigen und frischen Teint mit Schimmer-Effekt.
  • Concealer: Tupfe Concealer unterhalb der Augen auf und klopfe ihn sanft ein, bis alles verblendet ist.
  • Puder: Fixiere mit einem feuchtigkeitsspendenden Puder anschließend Foundation und Co.
  • Highlighter: Auf Wangenknochen und Kinn sowie über dem Amorbogen und Nasenrücken setzt du optische Highlights.
  • Rouge: Für die nötige Frische im Hochzeits-Make-up nutze ein Rouge, das du leicht unterhalb der Wangenknochen aufträgst.
  • Lidschatten: Wähle eine Base für das gesamte Lid. Anschließend tupfe den Lidschatten im Zentrum des Lids und im Augenwinkel auf.
  • Eyeliner: Auf den oberen Wimpernkranz trägst du nun Eye Liner auf.
  • Mascara: Verwende für dein Augen-Make-up wasserfesten Mascara in der Farbe Schwarz.
  • Lippen-Make-up: Trage Lippenkonturenstift auf, um deinen Lippen eine ausdrucksstarke Kontur zu verleihen. Anschließend einen Lippenstift mit leichter bis mittlerer Deckkraft auftragen.
  • Fixing Spray: Mit Fixing Spay fixierst du abschließend den Teint und bringst ihn zum Strahlen.

3. Lässig, locker, leicht: Das Boho-Braut-Make-up

Natürlich-verspielt und superromantisch: Der Boho-Bride-Style ist für alle Vintage-Fans und Romantikerinnen unter den Bräuten genau das richtige. Das passende Augen-Make-up ist minimalistisch und in sanften Naturtönen gehalten, während die Lippen in Rot-, Rosa- oder Pfirsich-Nuancen erstrahlen. Das Braut-Make-up im Boho-Style wirkt locker-leicht und ist vor allem gut geeignet, wenn du dein Make-up am großen Tag selbst in die Hand nehmen möchtest!

Lässig, locker, leicht: das Boho-Braut-Make-up

  • Primer: Starte mit einem Primer, der einen zusätzlichen Lichtschutzfaktor enthält.
  • Foundation: Nutze eine Foundation die den ganzen Tag hält und dir einen makellosen Teint verleiht.
  • Concealer: Über der Foundation trägst du einen Concealer auf. Tupfe ihn dafür sanft unterhalb der Augen ein.
  • Puder: Mit einem Puder fixierst du anschließend Foundation und Co.
  • Highlighter: Trage einen hellen Ton auf Wangenknochen und Kinn sowie über dem Amorbogen und über dem Nasenrücken auf.
  • Rouge: Für den Frischekick sorgt Rouge, das auf Ohrhöhe ansetzt und bis zu den Mundwinkeln reicht.
  • Augenbrauen-Styling: Betone sanft die Augenpartie.
  • Lidschatten-Base: Trage nun die Lidschattenbase mit den Fingerspitzen auf das gesamte Lid auf.
  • Lidschatten: Eine helle Farbe dient hier als Basisfarbe. Einen dunkleren Ton trägst du auf der Mitte des Lids sowie im Lidfaltenbereich auf. Abschließend folgt ein samtiger Braunton im äußeren Augenwinkel.
  • Eyeliner: Als nächstes den Eyelinerpinsel am oberen Wimpernkranz auftragen.
  • Mascara: Der Mascara für das Boho-Braut-Make-up kann dezent schwarz oder dunkelbraun sein.
  • Lippen-Make-up: Mit einem Lippenkonturenstift betonst du die Form der Lippen. Anschließend trägst du einen Lippenstift in Nude, Rosa oder Pfirsichfarben auf.

Worauf du beim Make-up für den schönsten Tag achten solltest

Das Make-up für die Braut am Hochzeitstag sollte etwas ganz Besonders sein, ohne den Typ zu verändern. Im Gegenteil: Ein gutes Braut-Make-up hebt die natürliche und unverwechselbare Schönheit der Braut hervor.
Dafür sollte es von guter Qualität sein und lange halten. So sieht die Braut blendend aus und muss sich keine Sorgen um ein verschmiertes Make-up machen. Ein paar grundlegende Tipps gilt es außerdem zu beachten.

Produkte fürs Braut-Make-up rechtzeitig auswählen

Wer eine Hochzeit plant, denkt in der Regel an vieles – von der Deko über die Sitzordnung bis zum Brautstyling. Doch wer hätte gedacht, dass es ebenso wichtig ist, das eigene Braut-Make-up genau zu planen. Wer sich am Hochzeitstag selbst schminken möchte, sollte sich spätestens vier Wochen vor der Hochzeit für konkrete Produkte entscheiden, damit böse Überraschungen wie ein falscher Farbton oder Unverträglichkeiten ausbleiben.

So bereitest du deine Haut auf das Braut-Make-up vor

Verwöhne deine Gesichtshaut bereits am Vorabend der Trauung mit einer wohltuenden Pflegemaske für die Extraportion an Feuchtigkeit! Auch deine Lippen freuen sich über eine zusätzliche Pflege. Damit sie am Hochzeitsmorgen zart und glatt sind, mache am Vorabend noch ein Lippenpeeling.

Bevor es am Hochzeitsmorgen mit dem Braut-Make-up losgeht, steht erneut Pflege und Feuchtigkeit auf dem Programm. Für extraviel Pflege auf den Lippen trägst du eine Lippenpflege auf. Die empfindliche Augenpartie verwöhnst du mit einer reichhaltigen Augencreme. Nun sind Haut und Lippen bestens vorbereitet für dein Hochzeits-Make-up!

Die Dos und Don’ts des Braut-Make-ups

Von Freudentränen bis Umarmungs-Marathon: Am Hochzeitstag müssen Augen-Make-up, Teint und Lippenlook für unterschiedliche Herausforderungen gewappnet sein. Dies sind unsere wichtigsten Schminktipps für dein Hochzeits-Make-up.

Dos

  • Trage eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor unterm Make-up!
  • Wähle hochwertige Long-Lasting-Make-up-Produkte! Wasserfester Mascara, Primer und Lidschatten sind ein Muss!
  • Konzentriere dich beim Braut-Make-up auf wenige Highlights!
  • Wähle deine Schminkprodukte passend zum Hauttyp aus!
  • Nutze am Hochzeitstag pflegende Lippenstifte, die deine Lippen nicht austrocknen!
  • Nimm die wichtigsten Touch-ups wie Puder und Lippenstift am Tag der Hochzeit mit!

Don’ts

  • Unternehme keine wilden Schmink-Experimente am Hochzeitstag: Bleibe deinem Stil treu!
  • Wähle Lidschatten nicht in zu dunklen Tönen aus! Das lässt deine Augen schnell müde erscheinen.
  • Camouflage oder zu stark deckende Foundation sind beim Braut-Make-up tabu!
  • Mixe keine unterschiedlichen Stile zusammen! Make-up und Braut-Outfit sollten stimmig wirken!
  • Wähle kein zu grelles Make-up! Das kann dir schnell die Show stehlen und unpassend wirken!

Professionelles Braut-Make-up bei Douglas

Geht es an die Planung von Hochzeits-Outfit und Braut-Make-up, führt an einer Frage kein Weg vorbei: Möchtest du dein Braut-Make-up selber schminken oder ein professionelles Make-up beim Profi buchen? Wenn du als Braut lieber auf Nummer sicher gehen möchtest, suche dir deinen Lieblingslook für dein Braut-Make-up aus und lehne dich am Hochzeitstag entspannt zurück. In unseren Douglas-Filialen freuen sich unsere Experten bereits darauf, dich bei deinem Hochzeits-Make-up zu unterstützen. Gern beraten Sie dich auch in der Frage, welches Braut-Make-up am besten zu blondem, braunem oder rotem Haar passt.

Haar-Tutorials für deinen Braut-Look

Entdecke die passende Hochzeitsfrisur