• 2 Gratis-Proben
  • Nur 3 - 4 Tage Lieferzeit
    Bei uns müssen Sie nicht lange auf Ihre Bestellung warten.
  • Versandkostenfrei ab CHF 120
    Ab CHF 120 liefern wir versandkostenfrei innerhalb der Schweiz an Ihre Wunschadresse.
  • Gratis-Geschenkverpackung
    Lassen Sie Ihr Geschenk gratis verpacken und fügen Sie eine Karte mit einer persönlichen Nachricht hinzu.

















Mit Contouring und einer individualisierten Concealer Palette die Gesichtszüge optimal in Szene setzen

Das Geheimnis eines perfekten Make-ups heisst Contouring und beginnt immer mit der Grundierung. Diese alleine lässt das Gesicht jedoch oftmals zu flächig aussehen, doch mithilfe gezielter Highlights und Schattierungen kann die Gesichtsform betont und modelliert werden.

Hierzu benötigt man ein Contouring Set dessen Farben maximal zwei bis drei Nuancen von der eigenen Gesichtsfarbe abweichen, um das Gesicht nicht unnatürlich erscheinen zu lassen. Eine gute Möglichkeit bietet eine Concealer Palette, die mehrere Farbabstufungen enthält. Neben den Basisprodukten ist das Grundwissen über den Effekt der mit den jeweiligen Farben erzielt wird essentiell. Nur das perfekte Zusammenspiel von optimal abgestimmten Nuancen und einer zielorientierten Technik führen zu einem erstklassigen Contouring Make up. Die Anpassung an den persönlichen Typ steht dabei im Vordergrund.

Individualität und Zielsetzung

Vor der Wahl der richtigen Concealer Palette muss der eigene Gesichtstyp und Hautton genau bestimmt werden. Durch die verschiedenen Helligkeitsstufen kann nämlich gezielt bewirkt werden, dass das Gesicht runder, ovaler, femininer, ausdrucksvoller und/oder verführerischer aussieht. Nur wenn diese Überlegungen abgeschlossen und die richtigen Farbabstufungen gewählt sind, können einzelne Gesichtszüge optimal betont und ein Ergebnis erzielt werden, das den individuellen Wünschen entspricht.

Tricks, die das Make up zur Kunstform erheben
Für den Untergrund des Contouring Make ups ist ein Farbton empfehlenswert, der helle und dunkle Töne optimal wirken lässt. Bei der weiteren Modellage gilt grundsätzlich, dass dunklere Puder oder Cremes mehr Tiefe erzeugen und helle Akzente eines Highlighters den Eindruck von höheren Bereichen vermitteln. Eine hohe Stirn lässt sich demnach optimal kaschieren, wenn Bronzepuder entlang des Haaransatzes aufgestäubt wird. Die Eckzonen sollten dabei etwas dunkler als die Stirnmitte betont werden. Mit Hilfe einer dunklen Schattierung, die vom Ohransatz unter den Wangenknochen in Richtung Mund gemalt wird, wird den Wangen mehr Tiefe und Ausdruckskraft verliehen. Trägt man das Bronzepuder auf den Nasenflügeln und der Spitze der Nase auf, wird diese optisch verkürzt. Wichtig ist, dass die Übergänge von verschiedenen Nuancen nahtlos wirken. Matte Farbtöne sind einfacher zu verarbeiten als schimmernde Produkte und bieten daher vor allem Anfängern eine gute Basis, um die Grundprinzipien zu erlernen.