• 2 Gratis-Proben
  • Nur 2-4 Tage Lieferzeit
  • Versandkostenfrei ab CHF 120
    Ab CHF 120 liefern wir versandkostenfrei innerhalb der Schweiz an Ihre Wunschadresse.
  • Gratis-Geschenkverpackung
    Lassen Sie Ihr Geschenk gratis verpacken und fügen Sie eine Karte mit einer persönlichen Nachricht hinzu.

Müde Augen bei douglas.de

Müde Augen: Beauty SOS von Douglas erklärt die Ursachen von müden Augen und dunklen Ringen & zeigt wie man Augenringe abdecken oder sogar entfernen kann.

Wer hat nicht schon einmal den Satz gehört: „Oh, du siehst heute aber müde aus – geht es dir gut?“. Die Augen, der sprichwörtliche Spiegel zur Seele, spiegeln den Gemütszustand wider. Müde Augen können sogar als Zeichen für einen ungesunden Lebenswandel gedeutet werden. Doch was tun gegen dunkle Augenringe?

Woher kommen Augenringe, Tränensäcke und Co.?

Augencreme gegen Augenringe, Tränensäcke und co.

Dunkle Augenringe unter den Augen oder Tränensäcke sind häufig ein Signal für Stress, zu wenig Bewegung oder zu wenig bzw. unruhigen Schlaf. Seltener können auch Allergien oder Mangelerscheinungen die Ursache für Augenringe und Tränensäcke sein. So können Augenringe zum Beispiel darauf hindeuten, dass der Körper unter einem Vitamin- oder Eisenmangel leidet. Eine weitere Ursache für Augenringen kann ein Flüssigkeitsmangel sein. Wer nicht ausreichend Wasser trinkt, kann als Folge mit müden Augen und Augenringen zu kämpfen haben. Die Durchblutung des Gewebes wird beeinträchtigt und die Sauerstoffkonzentration im Blut sinkt. Der Körper ist dann einer ständigen Belastung ausgesetzt und reagiert mit Fältchen, Schwellungen, Schatten oder dunklen Ringen rund um die Augenpartie.

Doch selbst Menschen mit einem ausgewogenen Lebensstil und gesunder Ernährung können Schatten unter den Augen bekommen, denn nicht selten besteht eine angeborene Veranlagung zu den dunklen Verfärbungen um die Augen. Ausserdem baut der Körper im Zuge des natürlichen Alterungsprozesses Muskeln und polsterndes Fett ab. Dadurch wirken die Augen, als würden sie tiefer liegen und ungünstige Lichtverhältnisse erzeugen dunkle Schatten und Augenringe.

Was tun gegen Augenringe?

Gesunde Ernährung und ausreichend Flüssigkeit gegen Augenringe

Unsere Tipps gegen Augenringe - Um Mangelerscheinungen als Ursache von dunklen Augenschatten vorzubeugen, ist eine gesunde Ernährung ebenso wichtig wie die sorgfältige Pflege der Haut. Eine wichtige Rolle nimmt neben der ausreichenden Zufuhr von Flüssigkeit unter anderem Vitamin A ein: Es ist nicht nur für die Gesundheit der Augen, sondern auch für den Aufbau der Haut besonders wichtig und reduziert zudem die vorzeitige Hautalterung durch UV-Licht. Es ist vor allem in tierischen Lebensmitteln wie Milch und Eigelb enthalten. Pflanzliche Lebensmittel – wie Karotten, Spinat und Kürbisse – enthalten Provitamin A.

Zusätzlich zur Ernährung sollte auf die richtige Pflege der Augenpartie geachtet werden. Die positiven Effekte von Vitamin A nutzen auch viele kosmetische Produkte für die äusserliche Anwendung. So ist es zum Beispiel in vielen Anti-Aging- und Augencremes unter dem Namen Retinol zu finden. Die Skin Therapy von Lancester hilft Ihnen zusätzlich auch mit lichtreflektierenden Pigmenten beim Kaschieren kleiner Makel und Augenringen.

Teebeutel gegen müde Augen

Tipps gegen dunkle Augenringe die aufgrund von Müdigkeit oder Stress entstanden sind gibt es viele. Doch was hilft wirklich? Als Hausmittel gegen Augenringe haben sich Teebeutel von grünem oder schwarzem Tee bewährt. Diese werden angefeuchtet und auf die Augen gelegt. Das im Tee enthaltene Koffein kurbelt die Durchblutung an und entfernt dadurch die Augenringe bzw. lindert die dunklen Schatten. Kühlende Massnahmen helfen dabei, dass sich die Blutgefässe zusammenziehen und geschwollene Augenränder reduziert werden. Ein schnelles Ergebnis erzielen Sie beispielsweise mit den Stress Relief Augenpads von Estêe Lauder, welche einfach auf die gereinigte Augenpartie gelegt werden. Die Feuchtigkeit und Kühle verhilft Ihnen in kürzester Zeit zu einem frischen und ausgeruhten Blick.

Genau wie Sie sollte sich auch Ihre Haut in der Nacht ausruhen können. Entspannende Cremes – vor dem Schlafengehen aufgetragen – sorgen dafür, dass sich Ihre Augenpartie erholen kann und Sie am nächsten Morgen frischer aussehen. Die Eye Dream Augencreme von Talika verspricht einen belebten Blick am Morgen. Über Nacht hilft diese Augencreme Ihrer Haut, sich selbst zu regenerieren und lindert Schwellungen.

Pflege für müde Augen



Wie kann man Augenringe richtig abdecken?

Augenringe und Tränensäcke richtig abdecken

Zum Abdecken von Augenschatten oder Tränensäcke eignen sich leichte Concealer, die nicht direkt als Make-up zu erkennen sind. Welches Produkt am besten zum Abdecken von Augenringen geeignet ist, ist nicht nur von dessen Eigenschaften, sondern auch von der jeweiligen Beschaffenheit der Haut abhängig: So ist bei junger und glatter Haut ein pudriger Concealer empfehlenswert, da dieser sehr gut deckt und die dunklen Augenringe damit am besten kaschieren kann. Da die pudrigen Produkte allerdings einen leicht austrocknenden Effekt haben können, sind sie nicht für jeden Hauttyp geeignet. Bei trockener Haut oder leichten Fältchen ist ein cremiger Concealer wie der Bobbi Brown Corrector & Concealer besser geeignet. Er besitzt ebenfalls eine starke Deckkraft und lässt sich sehr gut in die Hautoberfläche einmassieren. Speziell bei reiferer Haut kann der Umgang mit dem Concealer Schwierigkeiten bereiten. Wir empfehlen dann Produkte mit lichtreflektierenden Pigmenten wie den Highlighter von Yves Saint Laurent.

Unser Tipp beim Abdecken von Augenringen: Beim Auftragen des Concealers sollten Sie darauf achten, dass dieser nicht in geschwungener Form punktuell entlang der dunklen Verfärbungen unter den Augen aufgetragen, sondern in Form eines Dreiecks unter dem gesamten Auge einmassiert wird.

Make-up für müde Augen